US-Reise von Phil Hogan soll Handelsstreit entschärfen

Während seiner ersten viertägigen Dienstreise nach Washington, werde sich der neue EU-Handelskommissar Phil Hogan um eine Deeskalation der diversen Handelskonflikte zwischen der EU und den USA bemühen. Dazu gehören z.B. der Subventionsstreit über die Flugzeugbauer Airbus und Boing, die drohenden US-Importzölle auf EU-Autos und die französische Digitalsteuer. Der Besuch solle dazu beitragen, „das transatlantische Handelsverhältnis […]

VDMA fordert Neuausrichtung der Handelspolitik mit China

China sei in vielen Bereichen schon lange kein Entwicklungsland mehr. Daher müssten für China die gleichen internationalen Handelsregeln gelten wie für Deutschland oder die EU, fordert Ulrich Ackermann, Leiter des Bereichs Außenwirtschaft beim Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA). Staatliche Subventionen und Schutzmechanismen in China trügen zu einem unfairen Wettbewerb zwischen den deutschen und den […]

EU, USA und Japan einigen sich auf strengere Regeln für Industriesubventionen

Die EU, die USA und Japan haben sich nach einem Treffen in Washington in einer gemeinsamen Erklärung auf Vorschläge zur Begrenzung industrieller Subventionen unter WTO-Mitgliedern geeinigt. Dazu soll die entsprechende Liste im WTO-Regelwerk verlängert werden. Außerdem wollen sie gemeinsam erzwungenen Technologietransfer bekämpfen. In der gemeinsamen Erklärung wurde u.a. auch die weitere Kooperation bei der Reform […]

Dekarbonisierung der Stahlindustrie: Hans fordert Unterstützung aus Brüssel

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans will im Zusammenhang mit der ökologischen Modernisierung der saarländischen Stahlindustrie bei der neuen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen um finanzielle Unterstützung werben. Das Ziel einer CO2-freien Stahlproduktion könne nicht allein und auch nicht von heute auf morgen bewältigt werden. Die Politik müsse für die entsprechenden Rahmenbedingungen sorgen. Hans habe auch […]

„China-Brücke“ soll Kontakte zwischen Deutschland und China stärken

Deutsche Politiker und Manager haben nach dem Vorbild der „Atlantik-Brücke“ das Netzwerk „China-Brücke“ gegründet, um Kontakte auf wirtschaftlicher, politischer und zivilgesellschaftlicher Ebene zwischen Deutschland und China herzustellen. Es gehe nicht um tagespolitische Fragen, sondern darum, möglichst viele Gesprächskanäle zwischen Bürgern und Institutionen aus Deutschland und China zu schaffen, so der Vorsitzende der China-Brücke, der CSU-Politiker […]

VDMA fordert Neuausrichtung der Handelspolitik mit China

China sei in vielen Bereichen schon lange kein Entwicklungsland mehr. Daher müssten für China die gleichen internationalen Handelsregeln gelten wie für Deutschland oder die EU, fordert Ulrich Ackermann, Leiter des Bereichs Außenwirtschaft beim Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA). Staatliche Subventionen und Schutzmechanismen in China trügen zu einem unfairen Wettbewerb zwischen den deutschen und den […]

US-Reise von Phil Hogan soll Handelsstreit entschärfen

Während seiner ersten viertägigen Dienstreise nach Washington, werde sich der neue EU-Handelskommissar Phil Hogan um eine Deeskalation der diversen Handelskonflikte zwischen der EU und den USA bemühen. Dazu gehören z.B. der Subventionsstreit über die Flugzeugbauer Airbus und Boing, die drohenden US-Importzölle auf EU-Autos und die französische Digitalsteuer. Der Besuch solle dazu beitragen, „das transatlantische Handelsverhältnis […]