Personalmangel bremst Sanierung der Wasserstraßen

Die Sanierung von Schleusen und Kanälen in Deutschland sei durch Personalmangel in den Wasser- und Schifffahrtsämtern ins Stocken geraten. In der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) seien 1262 Stellen nicht besetzt. Wenn der Sanierungsstau im Schleusen- und Kanalnetz nicht behoben werde, könnte sich dies auch auf die Rohstoffversorgung der Industrie auswirken. (Welt am Sonntag […]

Personalmangel bremst Sanierung der Wasserstraßen

Die Sanierung von Schleusen und Kanälen in Deutschland sei durch Personalmangel in den Wasser- und Schifffahrtsämtern ins Stocken geraten. In der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) seien 1262 Stellen nicht besetzt. Wenn der Sanierungsstau im Schleusen- und Kanalnetz nicht behoben werde, könnte sich dies auch auf die Rohstoffversorgung der Industrie auswirken. (Welt am Sonntag […]

WV Stahl zur Industriestrategie 2030

Die überarbeitete Industriestrategie 2030 enthält gute Ansätze, um den Industriestandort Deutschland nachhaltig zu stärken, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl. Aus Sicht der Stahlindustrie in Deutschland sei besonders die geplante Weiterentwicklung zentraler Instrumente zum Erhalt der internationalen Wettbewerbsfähigkeit energieintensiver Industrien zu begrüßen. Wichtig sei zudem die zügige Umsetzung flankierender politischer Maßnahmen, die den […]

Personalmangel bremst Sanierung der Wasserstraßen

Die Sanierung von Schleusen und Kanälen in Deutschland sei durch Personalmangel in den Wasser- und Schifffahrtsämtern ins Stocken geraten. In der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) seien 1262 Stellen nicht besetzt. Wenn der Sanierungsstau im Schleusen- und Kanalnetz nicht behoben werde, könnte sich dies auch auf die Rohstoffversorgung der Industrie auswirken. (Welt am Sonntag […]

Überarbeitete Industriestrategie vorgestellt

Künftig sollen Übernahmen deutscher Unternehmen durch Investoren aus Nicht-EU-Ländern strenger geprüft werden, heißt es in der überarbeiteten Fassung der Industriestrategie für das Jahr 2030, die Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier heute vorgestellt hat. Außerdem soll schon eine „voraussichtliche Beeinträchtigung“ der öffentlichen Sicherheit ausreichen, um eine Beteiligung zu verbieten. Die Außenwirtschaftsverordnung soll spätestens bis Herbst 2020 entsprechend geändert […]

Überarbeitete Industriestrategie vorgestellt

Künftig sollen Übernahmen deutscher Unternehmen durch Investoren aus Nicht-EU-Ländern strenger geprüft werden, heißt es in der überarbeiteten Fassung der Industriestrategie für das Jahr 2030, die Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier heute vorgestellt hat. Außerdem soll schon eine „voraussichtliche Beeinträchtigung“ der öffentlichen Sicherheit ausreichen, um eine Beteiligung zu verbieten. Die Außenwirtschaftsverordnung soll spätestens bis Herbst 2020 entsprechend geändert […]