Maßnahmen der Bundesregierung für eine starke Wirtschaft in den 2020er Jahren

Damit die deutsche Wirtschaft auch in zehn Jahren noch wettbewerbsfähig ist, müssen zunächst die Rahmenbedingungen verbessert werden, so Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Dabei gehe es u.a. um gezielte Steuerreformen, Bürokratieabbau und eine leistungsfähige Infrastruktur. Außerdem sollen Forschung und Innovationen z.B. mit dem vereinbarten Forschungszulagengesetz gestärkt werden. Zum Schutz vor Verzerrung des Wettbewerbs im europäischen Binnenmarkt durch […]

Ausbau erneuerbarer Energien bleibt hinter hohem Strombedarf zurück

Die geplante CO2-Reduzierung werde den Bedarf an erneuerbaren Energien enorm steigern. Das Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln (EWI) schätzt den Bruttostromverbrauch im Jahr 2030 auf bis zu 748 Terawattstunden (TWh), was eine Steigerung von fast 26 % gegenüber 2019 bedeute. Der Ausbau von Solar- und Windenergie könne mit dem steigenden Stromverbrauch nicht Schritt […]

Ausbau erneuerbarer Energien bleibt hinter hohem Strombedarf zurück

Die geplante CO2-Reduzierung werde den Bedarf an erneuerbaren Energien enorm steigern. Das Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln (EWI) schätzt den Bruttostromverbrauch im Jahr 2030 auf bis zu 748 Terawattstunden (TWh), was eine Steigerung von fast 26 % gegenüber 2019 bedeute. Der Ausbau von Solar- und Windenergie könne mit dem steigenden Stromverbrauch nicht Schritt […]

Dekarbonisierung: Erwartungen der WV Stahl an die Politik

Um das Ziel einer CO2-neutralen Stahlerzeugung bis 2050 erreichen zu können, fordert die WV Stahl von der Politik in Berlin und Brüssel im neuen Jahr grundlegende Veränderungen in den politischen Rahmenbedingungen. Dazu gehört z.B. der Aufbau einer energiewirtschaftlichen Infrastruktur mit wettbewerbsfähigen Strom- und Gaspreisen. Zudem müssen internationale Wettbewerbsnachteile und Carbon Leakage durch den europäischen Emissionshandel […]

Maßnahmen der Bundesregierung für eine starke Wirtschaft in den 2020er Jahren

Damit die deutsche Wirtschaft auch in zehn Jahren noch wettbewerbsfähig ist, müssen zunächst die Rahmenbedingungen verbessert werden, so Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Dabei gehe es u.a. um gezielte Steuerreformen, Bürokratieabbau und eine leistungsfähige Infrastruktur. Außerdem sollen Forschung und Innovationen z.B. mit dem vereinbarten Forschungszulagengesetz gestärkt werden. Zum Schutz vor Verzerrung des Wettbewerbs im europäischen Binnenmarkt durch […]

Ausbau erneuerbarer Energien bleibt hinter hohem Strombedarf zurück

Die geplante CO2-Reduzierung werde den Bedarf an erneuerbaren Energien enorm steigern. Das Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln (EWI) schätzt den Bruttostromverbrauch im Jahr 2030 auf bis zu 748 Terawattstunden (TWh), was eine Steigerung von fast 26 % gegenüber 2019 bedeute. Der Ausbau von Solar- und Windenergie könne mit dem steigenden Stromverbrauch nicht Schritt […]