ArcelorMittal kooperiert mit DB Cargo (Symbolbild)

ArcelorMittal Eisenhüttenstadt schließt Vertrag mit DB Cargo

ArcelorMittal und DB Cargo haben einen Zehnjahresvertrag über den Transport und den Umschlag von Rohstoffen am Standort Eisenhüttenstadt geschlossen. Zu diesem Zweck will DB Cargo in über 350 neue Waggons und 1.400 Spezialbehälter investieren. Als weitere Neuerung beabsichtigt das Unternehmen, in Eisenhüttenstadt zwei teilautomatisierte Entladeanlagen inklusive Entstaubung zu errichten und selbst zu betreiben. Das geschieht…

Martina Merz bei der Thyssenkrupp-Jahrespressekonferenz

Thyssenkrupp-Bilanz: Stahl-Lösung im Frühjahr 2021

Als eine “gewaltige Belastungsprobe” bezeichnete Martina Merz die wirtschaftliche Situation für die Thyssenkrupp AG. Wie richtig die Vorstandsvorsitzende des Industriekonzerns damit liegt, beweisen nun die Ergebnisse des vergangenen Geschäftsjahres. Für das Geschäftsjahr 2019/2020, das bei Thyssenkrupp am 30. September endete, weist der Konzern einen Auftragseingang von 28,2 Milliarden Euro aus – 17 Prozent weniger als…

Gießerei

Forschungsprojekt will Metallstaub aus Gießereien recyclen

Metallstaub aus Gießereien zu recyceln ist Ziel eines Projekts an der Universität Augsburg. Das Institut für Materials Resource Management und sein Projektpartner bifa Umweltinstitut GmbH sind dafür eine Kooperation mit dem Industrieunternehmen Ecomet Urban Metals eingegangen. Wo Metall gegossen und bearbeitet wird, gelangt gesundheitsschädlicher Metallstaub in die Luft. Eine effiziente Absaugung solcher Stäube ist unabdinglich,…

Euroblech (Symbolbild)

Euroblech erneut verschoben – neuer Termin erst 2022

Erneut hat Mack-Brooks Exhibitions die Fachmesse Euroblech verschoben. Zuletzt sollte die Veranstaltung vom 9. bis 12. März 2021 auf dem Messegelände in Hannover stattfinden. Nun haben die Organisatoren bekanntgegeben, die nächste Ausgabe der “Technologiemesse der Blechbearbeitung” erst wieder vom 25. bis 28. Oktober 2022 in Hannover ausrichten zu wollen. “Nach ausführlichen Gesprächen mit allen Teilnehmern…

Airbag-Rohre von Benteler

Benteler liefert ab sofort verarbeitungsfertige Airbag-Rohre

Benteler investiert mit einer neuen Umformanlage in die Anarbeitung von Airbag-Rohren am Standort Schloß Neuhaus. Mit der Maßnahme wil das Unternehmen seine Wertschöpfungstiefe bei Airbag- und Gurtstraffer-Rohren für den internationalen Automobilsektor erweitern. Thomas Michels, Leiter des Werksverbundes Schloss Neuhaus und Paderborn, fasst die Vorteile der neuen Anlage zusammen: “Die von uns konzipierte Umformanlage ist modular…

Bucht von Saint Brieuc

Salzgitter-Grobbleche für Windpark vor der Bretagne

Die Unternehmen Ilsenburger Grobblech und Salzgitter Mannesmann Grobblech liefern 50.000 Tonnen thermomechanisch gewalzte Bleche an den spanischen Konzern Navantia. Dort sollen sie zu wichtigen Bestandteilen des Offshore-Windparks “Saint Brieuc” vor der Bretagne verarbeitet werden. Konkret entstehen aus den Blechen 62 Jackets und 186 Piles. Dabei handelt es sich um Gründungsstrukturen der Windkraftanlagen beziehungsweise der entsprechenden…

Elektrostahlwerk

Sachsen auf dem Weg zur klimaneutralen Stahlproduktion

Beim 2. Sächsischen Stahlgipfel verkündete Landeswirtschaftsminister Martin Dulig: “Die Transformation hin zu einer klimafreundlichen, CO2-neutralen Wirtschaft gelingt nur mit der Stahlindustrie.” Vor diesem Hintergrund verabschiedeten das Sächsische Wirtschaftsministerium und Vertreter der Stahlindustrie ein neues Positionspapier. Dieses fokussiert neben den politischen Rahmenbedingungen vor allem die Bedeutung der hiesigen Elektrostahlwerke und Facharbeiter. Die hiesige Stahlindustrie sei ein…

Feuerverzinkter Betonstahl

Klimawandel: EU-Studie empfiehlt Feuerverzinkung im Bau

Der Klimawandel wird zu einer deutlich erhöhten Bewehrungskorrosion an Betonbauten führen. Dies zeigt eine Untersuchung des Joint Research Centers (JRC) der Europäischen Union. Eine häufigere Verwendung von feuerverzinktem Betonstahl könnte dem entgegenwirken. Die Studie mit dem Titel “Expected implications of climate change on the corrosion of structures” geht davon aus, dass die bereits jetzt schon…

Bilanzierung bei Swiss Steel (Symbolbild)

Swiss Steel: Corona belastet Absatzmengen und Umsatz

Für die Swiss Steel Group, ehemals Schmolz + Bickenbach, waren die Finanzzahlen im dritten Quartal sowohl von der saisonal tieferen Nachfrage in den Sommermonaten als auch den nach wie vor spürbaren Auswirkungen der Corona-Pandemie gezeichnet. Während sich gegen Ende des dritten Quartals eine Erholung der Nachfrage abzeichnete, blieben Absatzmengen, Umsatz und bereinigtes EBITDA auf niedrigem…

Voestalpine

Voestalpine-Bilanz: Optimistischer Ausblick ins zweite Halbjahr

Auch vor dem österreichischen Stahlkonzern Voestalpine machte der bisher schwierige Jahresverlauf keinen Halt. Dessen Umsatz ist im ersten Halbjahr im direkten Jahresvergleich um 21,9 Prozent gesunken – von 6,5 auf 5,1 Milliarden Euro. Die nun veröffentliche Bilanz hält jedoch auch optimistische Zahlen bereit. So ist es Voestalpine gelungen, mit 395 Millionen Euro ein deutlich positives…