Das Stahlwerk Ilva in Tarent scheint gerettet (Symbolfoto)

ArcelorMittal: Einigung zum Stahlwerk Ilva in Tarent

Das italienische Stahlwerk Ilva in Tarent scheint gerettet, denn der Kampf ist schließlich zu einem vielversprechenden Ergebnis gekommen. Der bisherige Eigentümer ArcelorMittal, der vor einigen Wochen noch mit dem Verzicht auf die endgültige Übernahme gedroht hat, schloß nun ein neues Abkommen mit der italienischen Regierung. Am 4. März gab ArcelorMittal bekannt, einen neuen Kaufvertrag mit…

Neue Möglichkeiten für Einkauf, Strategie und Akquise

Neue Möglichkeiten für Einkauf, Strategie und Akquise

Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Klimaschutz – das große Schlagworte und Entwicklungen, die auch den Unternehmen der Stahlbranche unter den Nägeln brennen, ist René Schumann von Kerkhoff Negotiations überzeugt. Sie bieten neue Möglichkeiten für Einkauf, Strategie und Akquise. In seinem Fachbeitrag skizziert Schumann, wie sich durch geschicktes Verhandeln bei anstehenden großen Investitionen typische Fehler vermeiden lassen. Wer das…

Refratechnik expandiert im Rohstoffbereich

Die Refratechnik Gruppe hat sämtliche Anteile  100% des Unternehmens QMAG Ltd. übernommen, das bislang zur Sibelco-Gruppe gehörte. QMAG (Queensland Magnesia) mit Sitz im australischen Bundesstaat Queensland ist ein international bedeutender integrierter Hersteller von hochwertigen Magnesiaprodukten für den Weltmarkt. Magnesit-Erz aus der eigenen Lagerstätte wird zu hochwertiger Schmelz- (FM) und Sintermagnesia (DBM) sowie kaustisch gebrannter Magnesia…

Davos: Burkhard Dahmen (SMS group) im Interview

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos dominierten Namen wie Donald Trump oder Greta Thunberg die Schlagzeilen. Experten wie Burkhard Dahmen, Sprecher der Geschäftsführung der SMS group, erzielten weniger Reichweite, auch wenn sie von Medienprofis wie Andrew Wilson (u.a. Sky News) zu Zukunftsthemen wie Innovationen oder Dekarbonisierung befragt wurden. In Ausgabe 1-2/2020 von stahl und eisen (hier geht…