Australische Schiffswerft investiert in effiziente Lösung

Die Entwicklung und Produktion von Lösungen für Werften sind komplex und anspruchsvoll. An Ingenieurskunst, Präzision und Stabilität bei außerordentlichen Bearbeitungsgrößen werden höchste Maßstäbe angesetzt. Teil eines Projekts ist MicroSteps MSLoop. Das neuartige Wechseltischsystem ist Bestandteil des Technologieparks der Osbourne Naval Shipyards im australischen Adelaide, ein Projekt der australischen Regierung zur Schaffung einer modernen Infrastruktur für…

XTP-Behandlung bei Steeltec

Steeltec fertigt Bauteile nun CQI-9-konform

Bei Steeltec verläuft der Wärmebehandlungsprozess fortan nach dem “AIAG-CQI-9-Standard”. Zuvor ist es dem Unternehmen nach eigenen Angaben gelungen, die Prozesssicherheit zu maximieren und die Verfügbarkeit der Einzelstabvergütungsanlage mit integriertem Walzgerüst zu erhöhen. Bei dem sogenannten “AIAG-Standard” handelt es sich um eine Ergänzung zur IATF 16949, welche kundenspezifische Forderungen für Automobilzulieferanten weltweit vereint. Letztere, die sich…

EU-Klimaziel (Symbolbild)

EU-Klimaziel: 60 Prozent weniger CO2-Ausstoß bis 2030

Einem Bericht des ARD-Studios Brüssel zufolge hat das Europaparlament das EU-Klimaziel bis 2030 offiziell verschärft. Der CO2-Ausstoß soll im Vergleich zu 1990 nunmehr um 60 Prozent sinken. Und damit noch stärker als die EU-Kommission vor kurzem gefordert hatte. Die deutsche Industrie zeigt sich besorgt. Für die Unternehmen bedeute ein verschärftes Klimaziel eine weitere Zusatzbelastung, hatte…

Imagebild von Voestalpine zum Thema FTSE4Good

FTSE4Good: Voestalpine nun Teil renommierter Indexfamilie

Der österreichische Voestalpine-Konzern ist seit kurzem Teil der “FTSE4Good” Indexfamilie, die zu den renommiertesten Nachhaltigkeitsindizes an den internationalen Aktienmärkten zählt. Die Aufnahme will das Unternehmen nutzen, um sich künftig stärker gegenüber Investoren und Privataktionären am Markt für nachhaltige Investments zu präsentieren. Im Bereich Umweltschutz setzt Voestalpine nach eigenen Angaben auf eine langfristige Dekarbonisierungsstrategie. Daneben seien…

Produkte aus Press- und Schmiedetechnik der SMS group

SMS group ergänzt Portfolio in Press- und Schmiedetechnik

Mit dem Erwerb der italienischen Unternehmen OMAV und Hydromec will die SMS group ihr Produktspektrum im Bereich Strangpressanlagen und Schmiedepressen weiter ausweiten. Nach eigenen Angaben ist der Düsseldorfer Anlagenbauer so in der Lage, komplette Strangpresslinien und Schmiedeanlage mit allen vor- und nachgelagerten Aggregaten und der Prozesstechnologie aus einer Hand zu liefern. Auf dem Markt sollen…

Dillinger Hütte

BDI: “Aus Krisenmodus in Zukunftsmodus umschalten”

Anlässlich des Tages der Industrie fordert BDI-Präsident Dieter Kempf: “Wir müssen aus dem Krisenmodus in den Zukunftsmodus umschalten.” Der durch die Pandemie deutlich erschwerte Strukturwandel der deutschen Industrie sei tiefgreifend und eine existenzielle Bedrohung. Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) fordert von der Bundesregierung deutlich mehr Anstrengungen, um den Industrie- und Investitionsstandorts Deutschland nachhaltig zu…

Für die Drahtindustrie liefert EJP Wire Technology Anlagen für die mechanische Reinigung von Drahtoberflächen

EJP Wire Technology und Italmec kooperieren

EJP Wire Technology und das polnische Unternehmen Italmec haben eine Kooperationsvereinbarung beschlossen. Ziel ist es, die drahtverarbeitende Industrie mit Gesamtanlagen für die Herstellung kohlenstoffhaltiger Drähte zu beliefern. Nach eigenen Angaben wollen die Unternehmen durch die Zusammenarbeit eine Marktlücke schließen. Und zwar jene, “die in diesem Jahr durch die Insolvenzen namhafter deutscher Produzenten von Drahtmaschinen entstanden…

Schachfiguren symbolisieren Strategiekonzept zwischen Großbritannien und der EU

Nach dem Brexit: Großbritanniens Stahl-Schutzmaßnahmen

Das Ministerium für internationalen Handel in Großbritannien will nach dem Abschluss der Brexit-Übergangsperiode Schutzmaßnahmen auf die Einfuhr von Stahlprodukten anwenden. So berichtet es das britische Stahlberatungshaus MEPS. Demnach sollen sie dafür sorgen, einheimische Produzenten vor einem kritischen Importanstieg zu schützen. Vor diesem Hintergrund will Großbritannien ein ähnliches Zollkontingentsystem (im Englischen “tariff rate quotas”, kurz TRQ)…

Nachtaufnahme des Hochofens 5 der ROGESA

Montanstiftung Saar zeigt Wege zur grünen Stahlindustrie auf

Die Montanstiftung Saar hat Vorschläge unterbreitet, wie die Kosten der Transformation der Stahlindustrie hin zu grünem Stahl gestemmt werden können. So sollen etwa Differenzverträge den lang geforderten verbindlichen Rahmen für Investitionen in die Produktionsinfrastruktur schaffen. Um ihr Potenzial bei der Einsparung von CO2-Emissionen entfalten zu können, erklärt die Montanstiftung Saar, sei die deutsche und europäische…

Automobile Anlage bei Thyssenkrupp

Thyssenkrupp richtet automobilen Anlagenbau neu aus

Mit Beginn des neuen Geschäftsjahres zum 1. Oktober will Thyssenkrupp mit der operativen Teilung seines automobilen Anlagenbaus starten. Mit der Maßnahme verfolgt der Industriekonzern das Ziel, zwei unabhängig voneinander agierende Unternehmen mit unterschiedlichen Produktprogrammen zu schaffen. Dazu sieht er jedoch auch den Abbau von rund 800 Stellen vor. Zukünftig, so Thyssenkrupp, soll es einen auf…