Reaktion auf Corona: ArcelorMittal legt Anlagen still

Aufgrund der Coronakrise erwartet ArcelorMittal einen deutlichen Rückgang seiner industriellen Aktivität in allen geografischen Märkten, in denen er tätig ist. Als Reaktion legt der Stahlkonzern vorübergehend seine Anlagen zur Stahlerzeugung und -verdelung still. Die Maßnahme, so ArcelorMittal, passe sich dabei an die regionale Nachfrage und an die staatlichen Anforderungen an. So werde die Stilllegung nicht…

Die Hauptverwaltung der Salzgitter AG

Corona-Pandemie: Salzgitter fährt Produktion zurück

Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft und Wirtschaft vor immense Herausforderungen. Und damit auch die Salzgitter AG, die nun eine Vielzahl von Maßnahmen ergriffen hat, um die ökonomischen Auswirkungen auf das Unternehmen zu minimieren. So berichtet Salzgitter in seiner jüngten Pressemeldung, die zur Eindämmung der Auwirkungen der COVID-19-Pandemie von der Bundesregierung, dem Robert-Koch-Institut und der Weltgesundheitsorganisation…

Corona: Stahlrecycling-Branche sieht sich als systemelevant

Corona: Stahlrecycling als kritische Infrastruktur

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bittet die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) das Bundesministerium des Innern, Bau und Heimat, die bereits anvisierte, bundesweite Ausweitung der Sektoren- und Brancheneinteilung der kritischen Infrastrukturen in Bezug auf die „Entsorgung“ zügig vorzunehmen. In ihrer Begründung verweist die BDSV darauf, dass deren Mitgliedsunternehmen ein wichtiges Bindeglied zwischen den Industrien…

IBU veröffentlicht Sonder-Website zur Corona-Pandemie.

Coronavirus: IBU veröffentlicht Info-Website

Mit einer Sonder-Website will der Industrieverband Blechumformung (IBU) ab sofort einen aktuellen Infoservice für Unternehmen liefern. Integriert sind etwa Fakten zu Kurzarbeitergeld, Finanzhilfen, Steuern, Arbeitsrecht, Arbeitsschutz oder Auditierungen im Pandemiefall. Dazu kommen Mustervorlagen unter anderem für die Kundenkommunikation, zur Steuerstundung oder für die Papierflut mit der Bundesagentur für Arbeit. Die Corona-Pandemie wirft täglich neue drängende…

Die Folgen der Corona-Pandemie zeigen sich in einem deutlichen Rückgang der Wirtschaftsleistung.

DIW Berlin: Massiver Einbruch der Wirtschaftsleistung

Das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) bricht im März auf 86 Punkte ein und deutet damit auf einen deutlichen Rückgang der Wirtschaftsleistung im ersten Quartal 2020 hin. Damit zeigen sich die massiven Auswirkungen der Corona-Pandemie, die in den jetzt vorliegenden Indikatoren zu den Entwicklungen auf den Finanzmärkten und in Unternehmensbefragungen sichtbar werden.…

CO2-Fußabdruck industrieller Unternehmen

Start-up zeigt Unternehmen CO2-Fußabdruck auf

Verbraucher gehen auf die Straße, Regularien erhöhen sich, Kapitalkosten für Klimasünder steigen – Reaktionen und Auflagen zum Klimawandel zwingen Unternehmen zum Handeln und gefährden dabei zugleich die Profitabilität vieler. Um diesen die kostspielige und langwierige Ermittlung ihrer Emissionen zu erleichtern, hat das Berliner Start-up Klima.Metrix eine Lösung gefunden. CO2-Fußabdruck auf Knopfdruck Mithilfe von Software will…

Stahlcoils im Lager bei thyssenkrupp

thyssenkrupp und IG Metall: Einigung zur Stahlstrategie

thyssenkrupp und die IG Metall haben sich sowohl auf ein Sofortpaket “Corona-Krise” zur Bewältigung der Pandemie als auch auf den Abschluss eines Tarifvertrags geeinigt. Das hat der Industriekonzern gestern in einer Pressmeldung bekanntgegeben. Damit seien die Rahmenbedingungen für die Umsetzung der Stahlstrategie 20-30 ausgestaltet, so thyssenkrupp. Die Einigung gelte dabei für alle deutschen Stahlstandorte des…

Coronavirus: Uhl begegnet der Krise

Coronavirus: Uhl in Würzburg begegnet der Krise

Wie sich durch das Coronavirus die Arbeitsbedingungen in dem Würzburger Stahl- und Metallbaubetrieb Uhl verändert haben, schildert Geschäftsführer Thomas Schneider. Beiträge wie den nachfolgenden finden Sie regelmäßig in unseren deutschsprachigen Titeln Stahlmarkt und stahl + eisen. Im Shop finden Sie die passenden Abo-Angebote. Noch gibt es bei Uhl nur geringe Einschränkungen, was die Arbeit selbst…

Das Stahlwerk Ilva in Tarent scheint gerettet (Symbolfoto)

ArcelorMittal: Einigung zum Stahlwerk Ilva in Tarent

Das italienische Stahlwerk Ilva in Tarent scheint gerettet, denn der Kampf ist schließlich zu einem vielversprechenden Ergebnis gekommen. Der bisherige Eigentümer ArcelorMittal, der vor einigen Wochen noch mit dem Verzicht auf die endgültige Übernahme gedroht hat, schloß nun ein neues Abkommen mit der italienischen Regierung. Am 4. März gab ArcelorMittal bekannt, einen neuen Kaufvertrag mit…

Neue Möglichkeiten für Einkauf, Strategie und Akquise

Neue Möglichkeiten für Einkauf, Strategie und Akquise

Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Klimaschutz – das große Schlagworte und Entwicklungen, die auch den Unternehmen der Stahlbranche unter den Nägeln brennen, ist René Schumann von Kerkhoff Negotiations überzeugt. Sie bieten neue Möglichkeiten für Einkauf, Strategie und Akquise. In seinem Fachbeitrag skizziert Schumann, wie sich durch geschicktes Verhandeln bei anstehenden großen Investitionen typische Fehler vermeiden lassen. Wer das…