Weltneuheit auf der GIFA

Die Messen der „Bright World of Metals“ schaffen Platz für Innovationen. In diesem Jahr dürfen die Besucher der GIFA eine Weltneuheit bestaunen, die vor allen Dingen der Automobilindustrie zukünftig die Produktion erleichtern soll.

In den Hallen der diesjährigen GIFA nimmt ein wahrer Riese Platz: Die Firma Druckguss Service Deutschland (DSD) präsentiert ihre neu entwickelte Druckgießmaschine DuoCast 90. Die Weltneuheit sollte den Messebesuchern direkt ins Auge fallen – schließlich ist der 50-Tonner mit 9,30 m Länge und 6 m Höhe nur schwer zu übersehen.

 

Druckgießmaschine DuoCast 90

Druckgießmaschine DuoCast 90 von DSD

 

Vorteile für Autoindustrie

Allerdings gelten diese Dimensionen nicht als Alleinstellungsmerkmal der Maschine. Stattdessen sei es die spezielle Serienanordnung von zwei Druckgussformen in einer Schließeinheit in Kombination mit einem vertikalen Gießaggregat. Letzteres sei weltweit einmalig, seien doch normalerweise Horizontalmaschinen der Standard in der Druckgussindustrie. „Doch gerade durch die vertikale Anordnung lässt sich das flüssige und 700 Grad heiße Aluminium von oben einschießen, wodurch zwei Formen gleichzeitig gefüllt werden können“, erklärt André Dylong, Geschäftsführer der DSD aus Lübeck, die Effektivität der Konstruktion. Vorteile habe die Entwicklung vor allem in der Produktion von Gehäusen für Elektromotoren und vielen anderen Einzelteilen in der Automobilindustrie.

 

Trendthema eMobility

Die Präsentation der neuen Druckgießmaschine lässt sich mit dem zentralen Trendthema auf den vier Leitmessen GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST in Düsseldorf verbinden. Im Fokus stehen in diesem Jahr nämlich E-Mobility und die daraus resultierenden Potenziale für die internationale Gießerei- und Metallurgieindustrie. Auch die Druckgussindustrie ist von diesem Wandel betroffen und vor die Herausforderung neuer Produktionsparameter gestellt.

 

Wie die DuoCast 90 in vollem Betrieb aussieht, erfahren die Besucher der GIFA auf dem Stand von Druckguss Service Deutschland (E60) in Halle 11.