Bundesverkehrsministerium fördert Wasserstofftechnologie

Das Bundesverkehrsministerium hat 9 Regionen ausgewählt, in denen im Rahmen der Maßnahme „HyLand-Wasserstoffregionen in Deutschland“ die Entwicklung von Wasserstofftechnologie gefördert werden soll. Dazu zählen Kiel und Region, Rügen-Stralsund, Landkreis Schaumburg, Weimar und Weimarer Land, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Neustadt an der Waldnaab, Reutlingen, Ostallgäu/Fuchstal/Kaufbeuren sowie die Lausitz. Im Fokus soll die regionale Wasserstoffproduktion mit Strom aus erneuerbaren Energien stehen. (PM BMVI 10.09.19 und Die Welt 11.09.19)