EU-Klimakommissar Cañete: klimaneutrales Europa ist möglich

Eine Analyse der EU-Kommission zeige, dass eine klimaneutrale Wirtschaft bis zum Jahr 2050 erreicht werden könne, so Miguel Arias Cañete, EU-Kommissar für Klimapolitik und Energie, in einem Gastkommentar. Dazu müsse in eine effizientere Wirtschaft investiert werden, die weniger auf Energieeinfuhren angewiesen sei. Die EU werde dafür sorgen, dass einige besonders stark am Welthandel beteiligte Industriezweige, die die Dekarbonisierung zügiger vorantreiben müssten als der Rest der Welt, über die gesamte Energiewende durch verschiedene Mittel unterstützt werden. Durch die kostenlose Zuteilung von Emissionszertifikaten werde die EU auch künftig CO2-Verlagerungen in den besonders stark in den internationalen Handel eingebundenen Industriezweigen verhindern. (HB 12.06.19)