Handelskonflikt mit den USA – Scholz optimistisch

Mit Blick auf die Gespräche zwischen den USA und der EU sei er optimistisch, dass vernünftige Ergebnisse erzielt werden könnten, so Bundesfinanzminister Scholz.
Nach der kürzlich erfolgten leichten Annäherung zwischen den USA und China, stellt die Verhaftung von Meng Wanzhou, Finanzchefin des chinesischen Technologieunternehmens Huawei, das Verhältnis zwischen den USA und China auf eine neue Belastungsprobe. Der Vorgang habe weltweit Besorgnis ausgelöst, dass der Konflikt zwischen den beiden Ländern endgültig zu einem Handelskrieg führen könnte.
(de.reuters.com 06.12.18, FAZ und HB 07.12.18)