Klimaneutralität bis 2050?

Es gebe intensive Diskussionen im Klimakabinett über den Weg Deutschlands zur Klimaneutralität bis 2050. Die Diskussion solle nicht heißen, ob Deutschland es erreichen könne, sondern, wie, so Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Petersberger Klimadialog. Klimaneutralität bedeute nicht, dass gar keine Treibhausgase mehr ausgestoßen werden dürften, sondern dass man den Ausstoß durch Aufforstung oder CO2-Speicherung ausgleichen müsse. Wenn das Klimakabinett eine „vernünftige Antwort“ finde, könne Deutschland sich der EU-Klimainitiative des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, die die Klimaneutralität der EU bis 2050 anstrebt, anschließen, so Merkel. (PM 10. Petersberger Klimadialog 14.05.19, FAZ, HB, Börsen-Zeitung und Tagesspiegel 15.05.19)