Überarbeitete Industriestrategie vorgestellt

Künftig sollen Übernahmen deutscher Unternehmen durch Investoren aus Nicht-EU-Ländern strenger geprüft werden, heißt es in der überarbeiteten Fassung der Industriestrategie für das Jahr 2030, die Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier heute vorgestellt hat. Außerdem soll schon eine „voraussichtliche Beeinträchtigung“ der öffentlichen Sicherheit ausreichen, um eine Beteiligung zu verbieten. Die Außenwirtschaftsverordnung soll spätestens bis Herbst 2020 entsprechend geändert werden.
(Industriestrategie 2030, FAZ, HB und RP 29.11.19)