USA: vorläufige Dumpingzölle auf mechanische Röhren

Das amerikanische Handelsministerium hat vorläufige Antidumping-Zölle auf Einfuhren kaltgewalzter mechanische Röhren aus Deutschland, China, Indien, Italien, Südkorea und der Schweiz verhängt. Ab sofort werden Einfuhren dieser Waren aus Deutschland mit einem Strafzoll zwischen 75 und 209 % belegt (für chinesische Importe dieser Produkte sind es 62 bis 187 %). Eine finale Entscheidung sei für den […]

thyssenkrupp: Auszeichnung für Klimaschutz

thyssenkrupp wird von der Nichtregierungsorganisation CDP (ehemals Carbon Disclosure Project) am 20.11.17 in Brüssel zum 2. Mal in Folge als eines der weltweit besten Unternehmen im Klimaschutz ausgezeichnet. Das Klimaschutzranking des CDP umfasst etwa 100 Unternehmen und 3 Dax-Konzerne. (PM thyssenkrupp 16.11.17)

Nucor: Ausbau am Standort Kankakee

Nucor will an seinem Produktionsstandort Nucor Steel Kankakee in Bourbonnais (Illinois) für 180 Mio. USD ein Werk für Qualitätsstabstahl mit einer Jahreskapazität von 500.000 t bauen. Das Projekt soll in etwa 2 Jahren abgeschlossen sein. (PM Nucor 15.11.17 und MBI Stahl Aktuell 17.11.17)

Pkw-Absatz im Oktober 2017 uneinheitlich

Die Pkw-Neuzulassungen in Europa sind im Oktober 2017 um 6 % auf 1,2 Mio. Fahrzeuge gestiegen. Von den 5 größten Einzelmärkten konnten Frankreich und Spanien mit einem Plus von je 14 % am stärksten zulegen. In Italien (+7 %) und Deutschland (+4 %) entwickelten sich die Neuzulassungen ebenfalls positiv. Auf dem US-amerikanischen Markt für Light-Vehicles […]

Neue Anti-Dumping-Regeln

Vertreter von EU-Kommission, EU-Parlament und den Mitgliedsstaaten haben am 15.11.17 neue Anti-Dumping-Regeln verabschiedet. Bei der Verhängung von Anti-Dumping-Zöllen werden die Berechnungsmethode sowie die Vorgehensweise bei Antisubventionsuntersuchungen geändert. Kriterien, nach denen geprüft werde, ob Dumping vorliege und die EU Strafzölle verhängen könne, seien z.B. welchen Einfluss Staatsbetriebe haben, ob es besondere Kriterien für Kredite gibt, Arbeitsbedingungen […]

Wuppermann: Fokussierung auf Kernbereich

Die Wuppermann-Gruppe verkauft ihre 3 Blechbearbeitungswerke im österreichischen Thalgau, im tschechischen Holýšov und in Herbolzheim sowie die Wuppermann Intralogistik (Herbolzheim) und die Wuppermann Rohrtechnik (Burgbernheim) an die eigentümergeführte Beteiligungsgesellschaft Lafayette Mittelstand Capital. Das Closing soll zum Jahreswechsel stattfinden. Wuppermann werde sich nun auf sein Kerngeschäft, die Verarbeitung von warmgewalztem Bandstahl, konzentrieren. (PM Wuppermann AG 15.11.17, […]