Gianpietro Benedetti received AIST Tadeusz Sendzimir Memorial Medal

The Association for Iron & Steel Technology presented its 2018 AIST Tadeusz Sendzimir Memorial Medal to Danieli Chairman Gianpietro Benedetti, in recognition of his leadership in steelmaking technology and plant building over four decades. As the Chairman of Danieli, Mr. Benedetti’s leadership has been instrumental to a long series of technological breakthroughs for steel production, […]

EU-Kommission untersucht chinesische Stahlspundwand-Importe

Die EU-Kommission hat eine Antidumpinguntersuchung gegen chinesische Importe von warmgewalzten Stahlspundwänden eingeleitet. Die Untersuchung geht auf eine entsprechende Beschwerde von Eurofer zurück. (Platts SBB Daily Briefing 25.05.18)

Salzgitter AG: 20-jähriges Börsen-Jubiläum

Am 02.06. jährt sich der Börsengang der Salzgitter AG zum 20. Mal. Seit 1998, dem Geschäftsjahr der Platzierung von gut 60 % des Kapitals der früheren Preussag Stahl, habe sich der Umsatz durch Wachstum aus eigener Kraft auf 9 Mrd. € verdreifacht, das Eigenkapital sei ohne externe Kapitalerhöhung mehr als vervierfacht worden. Die Börsenkapitalisierung habe […]

JSW Steel: Meros- und Abgasrückführungssystem für Werk in Vijayanagar

Der indische Stahlproduzent JSW Steel hat Primetals Technologies mit der Lieferung eines Meros-Abgasreinigungssystems mit Abgasrückführungsanlage für die Sinteranlage Nr. 4 im Werk Vijayanagar (Karnataka) beauftragt. Das Abgasrückführungssystem leite bis zu 50 % der Sinterabgase in den Prozess zurück. Dadurch könne der Koksverbrauch um 7 % und der Reinigungsbedarf beim Abgas um bis zu 50 % […]

Siempelkamp-Gruppe mit sehr gutem Geschäftsjahr 2017

Die Krefelder Siempelkamp-Gruppe blickt auch in ihrem 135. Jubiläumsjahr auf ein erfolgreiches Ge­schäftsjahr 2017 zurück. ln 2017 erwirtschaftete der global agierende Technologiekonzern mit einem Umsatz von 717 Mio. € erneut ein sehr gutes Geschäftsjahr. Der Auftragseingang be­wegte sich mit 721,4 Mio. € deutlich über dem Vorjahresniveau  von 624,3 Mio. €. Im Geschäftsbereich Maschinen- und Anlagenbau […]

Stahlindustrie durch Emissionshandel und Import-Umlenkungseffekte gefährdet

Wenn die Pläne der EU-Kommission zum Emissionshandel umgesetzt werden, müsse die saarländische Stahlindustrie für die Jahre 2021 bis 2030 mehr als 70 Mio. € für Emissionszertifikate aufbringen, so der Saarstahl-Vorstandsvorsitzende Fred Metzken auf einer Konferenz der Saarstahl-Konzernbetriebsräte in Völklingen. Wenn dieses Geld nicht zur Verfügung stehe, könne weniger in den Umweltschutz investiert werden. Wirtschaftsministerin Anke […]