Goldener Oktober für Europas Stahlhändler

EUROMETAL News, Stahlhandel

Im Oktober 2017 stieg die Nachfrage nach Stahlerzeugnissen in der Europäischen Union deutlich an, so eine Mitteilung des europäischen Verbandes für die Distribution von Stahl, Metall und Rohren, EUROMETAL, vom 14. Dezember 2017. Die Flachstahl-Service-Center setzten die positive Entwicklung fort, die seit dem Ende der Sommerferien verzeichnet wurde. Sie lieferten 8,9 % mehr Erzeugnisse als im Vorjahresmonat aus und erreichten innerhalb der ersten zehn Monate einen Zuwachs um 0,9 %. Der Lagerbestandsindex stieg aufgrund vermehrt eingelagerter verzinkter Stähle Ende Oktober auf 111 nach 103 im Vorjahresmonat.

Die nicht spezialisierten Stahlhändler erhöhten die Auslieferungen im Oktober 2017 um 5,5 %. Für die ersten zehn Monate müssen sie aber im Vergleich zum Vorjahreszeitraum noch einen Rückgang von 1,7 % hinnehmen. Der Lagerbestandsindex stieg Ende Oktober 2017 auf 101. Ein Jahr zuvor lag er bei 95. Das eingelagerte Volumen reichte für 68 Verkaufstage. Im Oktober 2016 war der Vorrat nach 71 Tagen aufgebraucht.

www.eurometal.net

Artikel zu ähnlichen Themen:

180205903