Logistikkapazität weiter ausgebaut

Neues vollautomatisches Langgutlager von KASTO für Friedrich Kicherer

Der Säge- und Lagertechnik-Spezialist KASTO hat erneut einen Auftrag der Friedrich Kicherer GmbH & Co. KG erhalten. Für seinen langjährigen Kunden plant und installiert KASTO ein neues, vollautomatisches Langgutlager vom Typ UNICOMPACT mit integrierter Förder-, Säge- und Verpackungstechnik. Der Stahlhändler will damit seine Lieferfähigkeit und -schnelligkeit auf lange Sicht ausbauen und die Arbeitsabläufe im Lager einfacher und ergonomischer gestalten.

Kicherer gehört zu den größten mittelständischen Stahlhandlungen in Deutschland und ist langjähriger Kunde von KASTO. Am Stammsitz des Unternehmens in Ellwangen sind bereits mehrere Systeme des Lagerspezialisten im Einsatz – teils schon seit den 1990er-Jahren. Um das umfangreiche Sortiment aus Stabstahl, Edelstahl, NE-Metallen, Qualitäts- und Blankstahl, Röhren und Spezialprofilen weiter abzurunden und auszubauen, investiert Kicherer nun in eine erneute Erweiterung seiner Lagertechnik.

»Wir pflegen seit vielen Jahren gute Beziehungen zu KASTO und sind mit den bisherigen Lösungen hochzufrieden.«

Geschäftsführer Eberhard Frick

Ziel von Kicherer ist eine Lieferbereitschaft von über 98 % und eine zuverlässige Lieferung innerhalb von 24 h. Das neue UNICOMPACT-Lager, das Ende 2017 in Betrieb gehen soll, bietet dafür die idealen Voraussetzungen: Es hat mit einer Höhe von 15 m und einer Länge von 115 m Platz für rd. 10.000 Kassetten. Diese können Materialien mit bis zu 6 m Länge und Traglasten bis 3,4 t aufnehmen.

KASTO realisiert für den Stahlhändler Kicherer ein vollautomatisches Langgutlager vom Typ UNICOMPACT mit integrierter Förder-, Säge- und Verpackungstechnik Foto: Kasto.KASTO realisiert für den Stahlhändler Kicherer ein vollautomatisches Langgutlager vom Typ UNICOMPACT mit integrierter Förder-, Säge- und Verpackungstechnik, Foto: Kasto.

Nahtlos an das System angebunden sind außerdem drei Bandsägemaschinen vom Typ KASTOwin F, die jeweils über KASTOlogic mit Aufträgen versorgt werden. Sämtliche Bestandteile des neuen Logistik-Systems sind über KASTOlogic in ein einheitliches IT-Konzept integriert. Das vereinfacht die Bedienung, vermeidet Fehler und sorgt dafür, dass Kicherer seine hohe Lieferfähigkeit und -schnelligkeit auch bei einem wachsenden Sortiment sicherstellen kann.

Erschienen in »stahlmarkt« Ausgabe 10.2017, S. 28 ff.

»Der hohe praktische Nutzen der KASTO-Lösung und das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis haben uns von Anfang an überzeugt.«

Eberhard Frick

171005340