Neue Tragklemme für Bleche

Flexibel, robust und vielseitig: Mit der Tragklemme KL hat die Pfeifer Seil- und Hebetechnik GmbH eine neue Generation von Vertikalklemmen zum Heben, Wenden und Anschlagen von Blechen, Stahlplatten, Trägern und weiteren Stahlbauelementen auf den Markt gebracht. Dafür wurde die bewährte Tragklemme MPC komplett überarbeitet und weiterentwickelt.

Die Tragklemme KL wird in mehreren Modellen und Größen mit einer Tragfähigkeit von 600 kg bis hin zu 2 t und einem Greifbereich von 1-21 mm bis 1-35 mm angeboten, Foto: Pfeifer Seil- und Hebetchnik GmbHDie Tragklemme KL wird in mehreren Modellen und Größen mit einer Tragfähigkeit von 600 kg bis hin zu 2 t und einem Greifbereich von 1-21 mm bis 1-35 mm angeboten, Foto: Pfeifer Seil- und Hebetchnik GmbH

Durch den Einsatz neuester Werkstoffe ist die Klemme KL dennoch stabil und langlebig, selbst nach mehr als 300.000 Lastspielen blieben die Maße und die Funktion des Materials unverändert.

Große Anschlag- und Schrägzugwinkel

Die schwenkbare Aufhängöse gewährleistet als Kardangelenk einen universellen Einsatz der Klemme und ermöglicht auch das seitliche Anschlagen von Lasten. Das Anheben der vollen Traglast ist bis zu einem Winkel von 45° möglich. Beim direkten Anschlagen von Lasten ist ein sicheres Heben bis zu einem Winkel von 120° ohne jeglichen Tragfähigkeitsverlust möglich. Die Tragklemme KL wird in mehreren Modellen und verschiedenen Größen mit einer Tragfähigkeit von 600 kg bis zu 2 t und einem Greifbereich von 1 mm bis 21 mm bis zu 1 mm bis 35 mm angeboten.

Erschienen in »stahlmarkt« Ausgabe 3.2017,S. 45.

170304656