rff stellt die Weichen für die Zukunft

Die beiden rff-Geschäftsführer Hartmut Böttche (rechts) und Michael Allexi (links), Foto: rffDie beiden Geschäftsführer Hartmut Böttche (rechts) und Michael Allexi (links), Foto: rff

Die rff Rohr Flansch Fitting Handels GmbH hat Anfang 2017 Michael Allexi zum zusätzlichen Geschäftsführer bestellt.

Erschienen in »stahlmarkt« Ausgabe 3.2017, S. 28 ff.

Mit dieser richtungsweisenden Entscheidung hat das Unternehmen einen wichtigen Schritt in Richtung des im Jahr 2014 begonnen Generationswechsels in der Geschäftsführung vollzogen. Insgesamt beschäftigt das Handelshaus für Rohre und Rohrverbindungen mit Hauptsitz in Stuhr bei Bremen rd. 360 Mitarbeiter an fünf Standorten in Deutschland.

»Es freut mich, dass ich vor gut zwei Jahren mit Michael Allexi einen im internationalen, lagerhaltenden Handel tätigen Manager für das Haus rff gewinnen konnte. Mit seiner Erfahrung und seinen Ideen wird er das Unternehmen auch in die Zukunft führen. Als Firmengründer sehe ich mich aber auch im Jahr 2017 weiter in der Verantwortung. Gerade bei der heutigen Marktsituation ist es wichtig, dass die strategisch wichtigen Entscheidungen gemeinsam getroffen werden.«

Hartmut Böttche, Geschäftsführer

Über Michael Allexi

Die Karriere bei rff begann für Michael Allexi am 1. September 2014. Zunächst war er in der Geschäftsleitung in erster Linie für den internationalen Vertrieb verantwortlich. Im September 2015 übernahm Allexi als Vertriebsleiter zusätzlich die Gesamtverantwortung für die Bereiche Verkauf national, Einkauf und Materialwirtschaft – und ist nunmehr seit Jahresbeginn als Geschäftsführer für die Bereiche Verkauf und Einkauf sowie den zugeordneten Abteilungen verantwortlich.

www.rff.de

Artikel zu ähnlichen Themen:

170304684