, , ,

»Wir dumpen nicht!«

Das US-Department of Commerce (DoC) hat Stahlrohrherstellern aus China, Deutschland, Indien, Italien, Korea und der Schweiz Dumping vorgeworfen und zunächst vorläufige Strafzölle gegen Einfuhren bestimmter kaltgefertigter Stahlrohre von Herstellern festgesetzt. „Wir dumpen nicht'“, sagt dazu Frank Harms, Geschäftsführer der Wirtschaftsvereinigung Stahlrohre e.V.

, , ,

Wissen und Erfahrung teilen

Besonders in der obersten Führungsebene gewinnen der Austausch von Erfahrungen und der damit verbundene Wissenstransfer an Bedeutung. Für die rff Rohr Flansch Fitting Handels GmbH spielen die Faktoren Wissens- und Zeitmanagement zentrale Rollen, die für den dauerhaften Erfolg eines Unternehmens überlebenswichtig sind.

, , ,

Neues Hochregallager als Meilenstein

Die Schierle Stahlrohre GmbH & Co. KG hat jüngst ihr neues Hochregallager am Hauptstandort in Neuss in Betrieb genommen und damit die Weichen für die Zukunft gestellt. it 38 m Länge, 19 m Höhe und 25 m Breite bietet es Platz für 2.500 Kassetten. Mit einer maximalen Kapazität der Kassetten von 3 t sind 7.500 t möglich.

, , , ,

Heft 4.2017: Stahlrohr- und Flanschenindustrie wieder optimistischer

Die Lage für die Stahlrohr- und Flanschenindustrie hat sich im Vergleich zum Vorjahr aufgehellt. Das und mehr berichtete Frank Harms, Geschäftsführer der Wirtschaftsvereinigung (WV) Stahlrohre e.V. und der Fachvereinigung Stahlflanschen e.V. Hier finden Sie Charts und Wegweiser zum Artikel.