AM und LanzaTech wandeln Kohlenmonoxid in Bioethanol um

ArcelorMittal baut am Standort Ghent (Belgien) im Rahmen eines 150-Mio.-€-Projektes eine bahnbrechende neue Anlage, die kohlenstoffhaltiges Gas aus seinen Hochöfen in Bioethanol umwandeln wird. Die Technologie in dem Gasumwandlungsverfahren wurde von LanzaTech entwickelt und erfolgt mittels Mikroben in einem Fermentierungsprozess. Nach Fertigstellung der Anlage, die für Mitte 2020 erwartet wird, sollen pro Jahr 80 Mio. l Bioethanol produziert werden.
(PM AM und finanzen.ch 11.06.18, steelguru.com 12.06.18)