Brexit: EU hält schnellen Durchbruch für möglich

Bei den Brexit-Gesprächen in Brüssel hat es offenbar weitere Annäherungen gegeben. Laut EU-Chefunterhändler Michel Barnier seien bereits 80 % des Vertrags ausgehandelt. Die EU setze auf einen Durchbruch in den Verhandlungen bis zum EU-Gipfel am 17. Oktober. Die Frage, wie eine harte Grenze zwischen Irland und dem britischen Nordirland vermieden werden kann, sei weiterhin ungeklärt. (dw.com 10.10.18, Die Welt, Börsen-Zeitung und HB 11.10.18)