China: Stilllegung von Stahlkapazitäten liege über Plan

Nach Angaben des chinesischen Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie habe das Land 2017 bei der Stilllegung veralteter und umweltschädlicher Stahlwerke das vorgegebene Ziel von 50 Mio. t übertroffen. 2016 und 2017 seien zusammengenommen mehr als 115 Mio. t an jährlichen Produktionskapazitäten stillgelegt worden. Daher solle das Ziel, bis Ende 2020 Kapazitäten bis zu 150 Mio. t zu schließen, bereits Ende 2018 erreicht werden.
(MBI Stahl Aktuell 08.01.18)