Davos: Trump droht erneut mit Autozöllen

US-Präsident Donald Trump hat beim Weltwirtschaftsforum in Davos ein Handelsabkommen zwischen der EU und den USA gefordert. Andernfalls werde er Autoimporte aus der EU mit höheren Autozöllen belegen. Die bisher auf europäische Autoexporte in die USA gezahlten Zölle in Höhe von 2,5 % seien zu niedrig. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen betonte, die EU wolle in einigen Wochen ein gemeinsames Abkommen mit den USA haben, was mit diesen Themen abschließe. Europa sei ein verlässlicher Partner, der im Gegenzug um Fairness bitte. (HB, FAZ, Die Welt und Börsen-Zeitung 23.01.20)