Dillinger unterstützt Forschungsprojekt zur Kühlung von Grobblechen

Die AG der Dillinger Hüttenwerke (Dillinger) unterstützt ein Projekt des Lehrstuhls für numerische Mathematik der Saar-Universität zur Forschung an der Modellierung des Kühlprozesses hochwertiger Grobbleche bei Dillinger mit insgesamt 300.000 €. Das Projekt hat 2015 begonnen und dauert bis 2019. Die an die Stähle von Dillinger gestellten Anforderungen, Eigenschaften und Eigenschaftskombinationen würden immer komplexer. Eine intelligente Kühlung könne dabei den Einsatz teurer Legierungsmittel reduzieren und sei somit bei hoher Qualitätssicherung auch wirtschaftlicher, so Dr. Bernd Münnich, Technikvorstand des Unternehmens. (PM Dillinger 16.05.18)