Medien: vorerst keine Autozölle

US-Präsident Trump plane derzeit, aufgrund der Eskalation im Handelsstreit mit China, keine Strafzölle auf EU-Autoimporte, so mehrere US-Medien unter Berufung auf Insider. Eine offizielle Stellungnahme der US-Regierung liege noch nicht vor. Trump könnte die Entscheidung über Einfuhrzölle auf europäische Autos vom Verlauf der Handelsgespräche mit der EU abhängig machen und bis zu 6 Monate verschieben.
(Die Welt, Börsen-Zeitung, FAZ und Tagesspiegel 16.05.19)