Stahl-Zölle sind Thema bei EU-Handelsminister-Treffen

Am 27.02.18 soll es bei dem informellen Handelsministerrat in Sofia (Bulgarien) u.a. um die Androhung von US-Zöllen auf Stahlimporte gehen. Es müsse ausgelotet werden, wie Europa auf US-Handelsbeschränkungen bei Stahl reagiere, sollte US-Präsident Trump solche einführen, so Wirtschaftsstaatssekretär Matthias Machnig. Europa sei nicht bereit, ungerechtfertigte Handelsbeschränkungen zu tolerieren. (faz.net und handelsblatt.com 24.02.18)