US-Handelsministerium: mehr als 3000 Anträge auf Ausnahmen von Strafzöllen

Seitdem die USA Strafzölle auf ausländische Stahlimporte erhoben haben, seien bisher 3266 Anträge auf Ausnahmen von diesen Zöllen eingegangen (auch viele von europäischen Unternehmen). Dies gehe aus dem Register des Bureau of Industry and Security des US-Handelsministeriums hervor. Viele der Antragsteller würden darauf hinweisen, dass die importierten Produkte bei US-Produzenten nicht in der gewünschten Qualität zu bekommen seien. (wiwo.de 17.05.18 und Wirtschaftswoche 18.05.18)