USA kündigen weitere Zölle auf chinesische Importe an

US-Präsident Trump will im Handelsstreit mit China für weitere Produkte im Wert von 200 Mrd. USD zusätzliche Zölle von 10 % erlassen, die bei Einfuhr in die USA gezahlt werden müssen. Unter den aufgeführten Produkten seien auch erneut Stahl und Aluminium. Die Zölle sollen in 2 Monaten greifen. Die US-Wirtschaft und die Republikaner kritisierten die Pläne. China bezeichnete die neuen Zölle als absolut inakzeptabel und kündigte an, umgehend eine Klage gegen den US-Unilateralismus bei der WTO einzureichen. Außerdem forderte China die Welt dazu auf, sich gemeinsam gegen Handelsschikanen zu stellen und die Freihandelsregeln zu schützen. (de.reuters.com und de.reuters.com 11.07.18)