Fahrzeuge in Licht und Glanz

Der Designer und Fotograf Peter Stark hat sich seiner Leidenschaft für Automobile voll und ganz gewidmet: Er fotografiert sie und bringt die Fotografien mit einer ganz besonderen Veredelung in einem neuen Prospekt zu Papier.

»Ich sehe Lichteffekte im Metall und in den Farben. Durch die Innovation der Bildverchromung werden diese Effekte im Bild wieder original sichtbar, oft auch mehr«, erklärt er. Hinter all dem steckt ein Druckverfahren, mit dem auch manche unserer  »stahlmarkt«- Titelseiten hergestellt werden. Die Günter-Thomas-Gruppe veredelt die Fotos auf einer hochinnovativen Druckmaschine der Heidelberg AG.

Glänzende Motive werden auf diesem Wege ausdrucksstark und brilliant hervorgehoben. Metallisierte Folien, hochwertige Farben und innovative Effektlacke erlauben es, feinste metallische Effekte zu erzielen. Geschätzt wird die Darstellungsmethode übrigens auch von Unternehmen aus der Stahlbranche. Peter Stark verwendet dieses innovative Fertigungsverfahren in seiner neuen »Collection ›Chrome Art Car Photography‹«. Reflexe lassen sich darstellen wie beim Original. Mehr noch: Die Fotografien wirken teils sogar futuristisch und der Fotograf
nutzt die Effekte als künstlerisches Ausdrucksmittel. Die Bilder sind verchromt und hinter 5 mm dickem Acrylglas in unterschiedlichen Formaten erhältlich.

Erschienen in »stahlmarkt« Ausgabe 6.2017, S. 42.

Mehr vom Künstler: www.peterstark.eu

170605083