Beiträge

, ,

ERP-Lösung: Mit Vollgas in die digitale Welt

Die Hald GmbH wurde im Zuge der Betriebsnachfolge am 1. Januar 2017 von Peter Damian, Carola Rebesky und René Schelletter übernommen. Um in Hockenheim Vertrieb, Administration und Warenwirtschaft rasch anzupassen, wurde ein neues ERP-System eingeführt.

, , ,

Industrieplattform für alle

Nochmal zusammengefasst: »Mehrwert digital – Perspektiven für die Stahl- und Metallindustrie«, so hieß der Titel eines Kunden-Forums, den die Klöckner & Co Deutschland GmbH im Mai in Köln veranstaltet hatte. Ziel war es, zu zeigen, welche Chancen sich für Partnerschaften zwischen Kunden und Lieferanten ergeben können.

, ,

Qualitätsanforderungen der Luftfahrtindustrie mit ERP erfüllen

Die Tennant Metall & Technologie GmbH führt seit Oktober 2016 die ERP-Branchenlösung m+m StahlPLUS von markmann + müller ein. Schon heute sind deutliche Verbesserungen gegenüber der alten Arbeitsweise erkennbar.

,

Vierfacher Microsoft-Goldstatus für ERP-Spezialist

Die GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH hat von Microsoft in den Segmenten „Enterprise Resource Planing“ für „gevis ERP | NAV und gevis ERP | AX”, „Windows and Devices“ sowie „Data Analytics für bi1“ jeweils den Goldstatus erhalten.

, , ,

Auf dem Weg zu einer automatisierten Materialdisposition

thyssenkrupp Materials Services GmbH und das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik haben gemeinsam eine Vorgehensweise zur Identifizierung und Beseitigung von Schwachstellen (Einflussgrößen) im Dispositionsprozess entwickelt.

, ,

Digitalisierung im Stahlhandel

Das Stahlhandelsunternehmen INTERSTAHL setzt seit einem knappen Jahr auf die ERP-Software unitop von GOB Software & Systeme. Die Hauptanforderung war, den klassischen Stahlhandel abzubilden; viele für einen Stahlhändler elementar wichtige Funktionen waren bereits im Standard enthalten.

, ,

ERP-System mit neuen Stahlfunktionen

Das Paderborner Softwarehaus SE PADERSOFT hat zusammen mit einem seiner Stahlhandelskunden in die Entwicklung neuer Stahlfunktionen investiert. Die Programm-Erweiterungen in der Stahlverarbeitung stehen als integraler Bestandteil des ERP-Warenwirtschaftssystems UNITRADE® allen Anwendern zur Verfügung.

, , ,

Stahlhändler müssen sich der Digitalisierung stellen

Was ERP-Systeme für den Stahlhandel in der Zukunft leisten müssen, macht Kira Pohlkamp, Produktmarketing-Managerin, GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH, deutlich.

, ,

ERP-Software für den Stahlhandel

Eine neue ERP-Lösung muss in aller erster Linie für das Unternehmen Vorteile bringen, die sich am Besten auch aus wirtschaftlichen Gründen mittelfristig bezahlbar macht. Worauf zu achten ist, erläutert Peter Uhl, Vertriebsleiter und Prokurist der SHComputersysteme GmbH.