Beiträge

, ,

Optimiertes Batteriegehäuse

Die Ingenieure des Stahlbereichs von thyssenkrupp haben ein Batteriegehäuse konstruiert, das nicht mehr wiegt als eine vergleichbare Variante aus Aluminium, dafür aber nur halb so viel kostet. Das Anforderungsprofil war komplex.

, ,

Chinesischer Autobauer wählt deutschen Stahl

In den vergangenen rd. 60 Jahren hat sich Changchun zum Zentrum der chinesischen Autoindustrie entwickelt. Alles begann 1953 mit der Eröffnung der ersten Autofabrik der Volksrepublik unter dem Namen »First Automotive Works« (FAW). Den Automobilbauer verbindet mit thyssenkrupp eine langjährige Partnerschaft.

, , ,

Passend zugeschnittene Formplatinen

Der thyssenkrupp Konzern erweitert sein Angebot für Warmumformer: Neuerdings kann in Duisburg Mangan-Bor-Stahl für die Warmumformung statt als Coil auch als exakt in Form geschnittene Platine (Formplatinen) geordert werden, die vom Kunden nur noch zum Bauteil abgepresst werden muss.

,

Messerbau: Einschneidende Erfindung

Gemeinsam mit dem Stahlbereich von thyssenkrupp, dem langjährigen Hauptlieferanten, hat das Familienunternehmen Jäkel den Sonderstahl JADU-H1 entwickelt, einen Stahl, der möglichst lange scharf bleibt, aber nicht brechen darf, sobald er auf einen Stein trifft.

, ,

Zink-Magnesium-Überzug für Außenhaut des BMW Mini

Als erster Autohersteller setzt BMW serienmäßig in der Außenhaut des MINI auf ZM Ecoprotect aus dem Stahlbereich von thyssenkrupp. Das bietet viele Vorteile für Innen- und Außenhautteile von Fahrzeugen: von der günstigeren Verarbeitung über einen besseren Korrosionsschutz bis hin zur dünneren, ressourcenschonenden Zinkschicht.

8. stahlmarkt-Branchentreff – ein Rückblick

Der 8. »stahlmarkt«-Branchentreff“ fand anlässlich der Messe EuroBLECH 2014 am 21. Oktober auf dem Hannover Messegelände statt: hier ein Rückblick mit Fotogalerie! Rd. 170 Teilnehmer waren gekommen. Themen waren u. a. der Stahlmarkt, die Rohrbranche, Digitalisierung, Logistik und weitere Trends.

,

Deutscher Marken-Award 2017 für thyssenkrupp

Der Industriekonzern thyssenkrupp hat den Deutschen Marken-Award 2017 in der Kategorie „Bester Marken-Relaunch“ gewonnen. Der Preis wird von der deutschen Zeitschrift für Vertrieb und Marketing „Absatzwirtschaft“ zusammen mit dem Deutschen Marketing-Verband verliehen.

, , ,

Auf dem Weg zu einer automatisierten Materialdisposition

thyssenkrupp Materials Services GmbH und das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik haben gemeinsam eine Vorgehensweise zur Identifizierung und Beseitigung von Schwachstellen (Einflussgrößen) im Dispositionsprozess entwickelt.

,

Industrie 4.0 schreitet fort

Um die Kommunikationswege mit den Kunden zu erweitern und »Industrie 4.0« auch mobil zu nutzen, hat der thyssenkrupp-Geschäftsbereich Precision Steel, der die Kaltwalzindustrie und die Automobilhersteller mit warmgewalztem Spezialband beliefert, die Smartphone-App »tk HO App« für alle gängigen Plattformen erstellt.

, , ,

Neue pladur-Produkte von thyssenkrupp zur BAU 2017

thyssenkrupp Steel Europe präsentiert Highlights der pladur-Serie und einige Neuheiten auf der Messe BAU 2017 vom 16. bis 21. Januar 2017 in Halle B2, Stand 303. Kunden wie Architekten und Bauherren können die Vielzahl der möglichen Texturen und Farben entdecken; mehr als 8.000 Kombinationen sind möglich, z. B. für den hochwertigen Geschossbau, sowohl für die Außenfassade als auch den Innenausbau,