Interessante Spanne an Messen und Fachkonferenzen

Welche Messe oder Konferenz wird im kommenden Jahr 2020 das Highlight? Gibt es in einem Jahr ohne Metec darauf eine klare Antwort? Mit der wire & Tube in Düsseldorf, die im zweijährlichen Rhythmus stattfindet, steht ein interessanter Kandidat in der Pole Position. Vielleicht begeistert aber eine ausgesuchte Veranstaltung in einem kleineren Rahmen – denn davon gibt es in den ersten sechs Monaten auch so einige.

all about automation

Die Regionalmessereihe all about automation startet ihr Messejahr am 15. und 16. Januar 2020 in der Messehalle Hamburg-Schnelsen mit der Ausgabe speziell für die Nordregion. Rund 150 Aussteller werden auf der hochspezialisierten Fachmesse für Industrieautomation vertreten sein, was dem Besucher nach 129 Unternehmen im Vorjahr ein noch umfangreicheres Angebot bietet. Es geht um einsatzerprobte Komponenten und Systeme der industriellen Automation und um praxistaugliche Lösungen für die digitale Transformation.

Auf der Nortec 2020 wird es u.a. einen „Gemeinschaftsstand Elektronikfertigung“ geben. Quelle: Hamburg Messe + Congress

15. bis 16. Januar 2020 – Hamburg – www.untitledexhibitions.com

Nortec 2020

Als einzige Fachmesse für Produktion in Norddeutschland bildet die Nortec die Wertschöpfungskette der Metall- und Kunststoffbearbeitung sowie des Werkzeug- und Maschinenbaus ab. Für die im Norden ansässigen Produktionsunternehmen gilt sie grundsätzlich als Pflichttermin, sie zieht aber auch Besucher aus dem Rest der Republik an. Die Kombination aus Fachmesse und Campus soll den Besuch zur sprichwörtlichen Bildungsreise machen, bei der keine Fragen offenbleiben. Im Mittelpunkt stehen neueste Technologien, Systeme und Dienstleistungen für die Produktions- und Fertigungstechnik sowie der fachliche Austausch auf Augenhöhe.

21. bis 24. Januar 2020 – Hamburg – www.nortec-hamburg.de

Handelsblatt Jahrestagung Zukunft Stahl

Für die einen ist das Handelsblatt „nur“ eine Zeitung, die anderen wissen, dass die Düsseldorfer über die Verlagsgesellschaft Euroforum respektable Veranstaltungen ausrichten. Eine solche ist die „Handelsblatt Jahrestagung Zukunft Stahl“ Anfang Februar in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Wie schon in der Vergangenheit wird sich eine Reihe renommierte Akteure aus Wirtschaft und Politik mit Trendthemen beschäftigen – heuer u.a. mit dem Ausblick „Stahlbranche 2030“, dem „Megatrend Nachhaltigkeit“ und der Digitalisierung als Innovationstreiber.

4. bis 5. Februar 2020 – Düsseldorf – www.handelsblatt-zukunft-stahl.de