23. Februar 2017 | Ukraine: AM modernisiert
ArcelorMittal Kryvyi Rih will 2017 rund 400 Mio. USD in neue, umweltfreundlichere Produktionsanlagen und eine 2. Koksofenbatterie investieren. Bis 2020 soll die Modernisierung des Standortes abgeschlossen sein. (en.interfax.com.ua 20.02.17, MBI Stahl Aktuell, Platts SBB Daily Briefing und Steel Guru 22.02.17)
23. Februar 2017 | Hiesinger zur geplanten Konsolidierung
Keiner in der Branche könne seine Kapitalkosten decken, so thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger. Dieses strukturelle Problem müsse im Rahmen einer Konsolidierung gelöst werden. Im Frühsommer werde der Vorstand der Stahlsparte seine Pläne für ein eigenständiges Szenario vorstellen. Auch bei einer Konsolidierung werde der Konzern Miteigentümer von Stahl bleiben, denn ein solches Unternehmen werde eine stabile Gesellschafterstruktur […]
23. Februar 2017 | Stahl-Tarifrunde 2017 gestartet
Beide Tarifvertragsparteien sehen die Stahlindustrie aktuell in schwierigem Umfeld, so Andreas J. Goss, Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes Stahl, nach der 1. Tarifverhandlung für die westdeutsche Stahlindustrie. Die Ertragslage vieler Mitgliedsunternehmen sei äußerst unzureichend. Auch die weiteren Konjunkturaussichten seien keineswegs auf breiter Front rosig. Es werde äußerst schwierig, ein für beide Seiten tragfähiges Verhandlungsergebnis zu finden. Die […]

stahlmarkt auf Twitter

»stahlmarkt« – Informationen aus Stahlproduktion, Handel und Verarbeitung

»stahlmarkt« – die aktuelle Ausgabe

»stahlmarkt« ist führende Fachzeitschrift für Unternehmer, Fach- und Führungskräfte – kurz: Entscheider – aus der Stahldistribution, den Stahl-Service-Centern, dem Trading und Handel sowie den Stahl ver- und bearbeitenden Wirtschaftszweigen. Weitere Leser stammen aus der Stahlproduktion, dem Anlagenbau und den ausrüstenden Industrien. Die Redaktion berichtet über nationale wie internationale Stahlmärkte, Wirtschaft und Politik sowie technische Neuentwicklungen, Ziele und Lösungen bei der Stahlverwendung. Wirtschaftsdaten über verschiedene Länder und Kundenbranchen runden das Gesamtbild ab.

»stahlmarkt« als E-Paper lesen

Als E-Paper ist die Zeitschrift »stahlmarkt« digital, jederzeit, überall und für jeden verfügbar. Das gilt für alle Endgeräte, ob PC, Smartphone oder Tablet, außerdem für alle Betriebssysteme, ob Microsoft Windows, Apple iOS oder Android. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Artikel zu empfehlen und weiterzuleiten oder die Archiv-Funktion für ältere Ausgaben zu nutzen.

Probeabo anfordern

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Unverzichtbarer Marktnavigator der Stahlbranche

Maßgeschneiderte Informationen und Analysen

Unterstützung bei strategischen Entscheidungen

Objektive und seriöse Berichterstattung anstatt Ankündigungsjournalismus

Keinen Termin mehr verpassen

Stahlmarkt-Know-how seit 65 Jahren

Sparen Sie fast 38% gegenüber dem Einzelkauf

Bestseller aus unserem Buch-Shop

Jahrbuch Stahl

Das Jahrbuch Stahl ist das aktuelle, umfassende Kompendium der Stahlindustrie. Ganz gleich, ob Sie sich über Institutionen, Märkte und Innovationen informieren wollen oder auch Lieferanten finden möchten. Das Jahrbuch sichert Ihnen den kompetenten Überblick über die Stahlbranche.

StahlDat SX

Stahldat SX ist die führende europäische Datenbank für Stahl und bietet aktuelle Werkstoffdaten und umfassende Recherchemöglichkeiten. StahlDat SX ist die einzige autorisierte Veröffentlichung der Europäischen Stahlregistratur und gleichzeitig die kontinuierlich wachsende Wissensbasis für Stahl im Internet mit mehr als 2.500 Stahlsorten.

Bezugsquellen

Mit Hilfe unserer Bezugsquellen sichern Sie sich als Unternehmen der Stahlbranche den Zugang zu erstklassigen Lieferanten. Als Zulieferer erhalten Sie hier durch ein Inserat oder eine Anzeige den Schlüssel zu vielfältigen erfolgversprechenden Absatzmärkten.
© Copyright - Verlag Stahleisen GmbH