Newsletter abonnieren

Leidenschaft für Stahl – seit über 100 Jahren

Internationale November-Ausgabe von „stahl und eisen“ mit Sonderteil „STEEL 2017“

Wie in jedem Jahr präsentiert Ihnen der Verlag Stahleisen wieder den kompetenten Jahresüberblick der Stahlbranche.

Lesen Sie die große November-Ausgabe mit dem englischen Sonderteil „STEEL 2017 – Innovative steel solutions“: Firmenvorstände und Experten zahlreicher europäischer Stahl- und Anlagenbaufirmen berichten über aktuelle Trends und die Rahmenbedingungen, mit denen die Unternehmen konfrontiert werden.

Topthemen sind u. a. Digitalisierung und Industrie 4.0, Soft Reduction zur Qualitätsverbesserung bei Langprodukten, Stabstahl-Kostenbenchmarking in verschiedenen Weltregionen, Verbesserung der Produktqualität beim Vorblock-, Knüppel- und Brammenstranggießen.

Weitere Artikel befassen sich mit den Themen Entkarbonisierung, Stahlwerkmodernisierung für das digitale Zeitalter, Condition-Monitoring-Anwendung in der Stahlerzeugung, Leichtbaustudie als Basis zukünftiger Karosserie-Stahlwerkstoffe.

Die internationale „stahl- und eisen“-Sonderausgabe 11/2017 finden Sie nicht am Kiosk!
Bestellen Sie das Einzelheft exklusiv in unserem Online-Shop.

Titelseite - stahl und eisen 11/2017

194 Seiten, 30 €

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit seiner Gründung im Jahr 1908 ist der Verlag Stahleisen der mediale Partner der Stahlbranche. Wir verstehen uns sowohl als Sprachrohr als auch als die führende Plattform für den technischen Austausch.

Heute gehört der Verlag Stahleisen zu den führenden Fachverlagen der Stahl­industrie weltweit. Neben zahlreichen Fachzeitschriften, Branchenverzeichnissen und Büchern in Deutsch und Englisch bietet er elektronische Medien für die Onlinenutzung an. Unsere nationalen und internationalen Fachzeitschriften, unsere Branchenbücher, Verzeichnisse und technischen Regelwerke sowie unser Buch-Shop decken das gesamte Themenspektrum rund um Stahl ab.

Wir haben über die Jahrzehnte zusammen mit Ihnen viele „Aufs und Abs“ erlebt. Nun stehen wir vor einer besonderen Herausforderung: Aufgrund der wirtschaftlichen Umbrüche, denen unsere gesamte Branche ausgesetzt ist, ist auch der Verlag unter Druck. Bisher eingeleitete und umgesetzte Maßnahmen reichten nicht aus, um das Unternehmen langfristig zukunftsfähig zu machen. Deshalb hat das Unternehmen die Insolvenz in Eigenverwaltung angemeldet. Bei diesem Verfahren bleibt der Geschäftsbetrieb aufrechterhalten und das Unternehmen kann parallel saniert werden. Es sind nun weitergehende strukturelle Sanierungsmaßnahmen und Investitionen notwendig. Für diesen Weg brauchen wir Unterstützung und suchen Investoren. Wir sind überzeugt: Fachmedien haben Zukunft. Die Stahlbranche braucht heute und in Zukunft umso mehr eine Publikationsplattform und ein Leitmedium.

Frank Toscha, Geschäftsführer Verlag Stahleisen GmbH

Verlag Stahleisen sucht Investoren

Der Verlag Stahleisen gehört mit seinen Produkten zur Stahlindustrie wie der ­Hochofen zur Eisenerzeugung.

Damit das auch so bleibt, benötigen wir Ihre Unterstützung:
Die Produkte des Verlags müssen sich in der umkämpften Medienlandschaft behaupten. Gemeinsam mit einem starken Partner wollen wir an einem tragfähigen Konzept zur langfristigen Zukunftssicherung des Geschäftsmodells arbeiten. Deshalb suchen die hoch motivierten Mitarbeiter des Verlags private oder institutionelle Investoren, die das Engagement des Verlags unterstützen.

Kontakt

Zeitschriften

Unsere Stahl-Fachzeitschriften: einen Schritt voraus!

Unsere Fachzeitschriften unterstützen die Professionals in der Stahlindustrie, ganz gleich ob sie in der Entwicklung in der Herstellung oder im Stahlhandel tätig sind. Wir berichten über technische Innovationen, Stahlmärkte und Politik und vermitteln zudem Managementwissen für die gesamte Stahlbranche.

stahl und eisen ist das Leitmedium für die Herstellung und Verarbeitung von Eisen und Stahl. Die Zeitschrift informiert auch über aktuelle Trends in Unternehmen und Märkten und bietet den Lesern branchenrelevante Inhalte zur persönlichen Information.

stahlmarkt ist die führende deutschsprachige Fachzeitschrift für Stahlhändler, Stahl-Service-Center, Trader und Verarbeiter. Das aktuelle Marktgeschehen, der Handel sowie Ziele und Lösungen bei der Stahlverwendung und technische Neuentwicklungen stehen im Vordergrund.

MPT International Metallurgical Plant and Technology ist die führende englischsprachige Fachzeitschrift für die Technik der Stahlproduktion mit weltweiter Verbreitung in 124 Ländern und Sonderausgaben für China, Brasilien, Russland und die anderen GUS-Staaten sowie die Türkei.

Neu: Stahlbau Kompakt, komplett aktualisierte und erweiterte 4. Auflage

Unser Standardwerk Stahlbau Kompakt ist erschienen:

Ihren täglichen Begleiter im Büro und auf der Baustelle haben wir komplett aktualisiert und erweitert sowie durch die zwei Kapitel „Werkstoffermüdung“ und „Lochdurchmesser und Anreißmaße“ ergänzt. Darüber hinaus haben wir Erweiterungen hinsichtlich einsetzbarer Schraubengarnituren sowie für die Querschnittswerteberechnung von Hohlprofilen vorgenommen.

Stahlbau Kompakt enthält in komprimierter und handlicher Form zahlreiche Bemessungshilfen, Profiltabellen und ergänzende Informationen.

Im ersten Abschnitt von Stahlbau Kompakt werden die gewählten Bezeichnungen erläutert und Hinweise für die Verwendung der Profiltabellen gegeben. Die Bemessungshilfen in den Abschnitten 2 bis 12 basieren auf der DIN EN 1993-1 (Eurocode 3) und sollen die Auswahl des Werkstoffes und die Bemessung von Bauteilen und Verbindungen erleichtern. Dabei werden in komprimierter Form die folgenden Themen behandelt: Nachweise, Teilsicherheitsbeiwerte, Querschnittsklassen, Querschnittstragfähigkeit, Werkstoffermüdung, Biegeknicken, Biegedrillknicken, Stabilitätsnachweise für kombinierte Beanspruchungen, Plattenbeulen sowie geschweißte und geschraubte Verbindungen.

Im Anschluss an die Bemessungshilfen finden sich in den Abschnitten 13 bis 15 für Walzprofile, Hohlprofile und weitere Stahlerzeugnisse Profiltabellen und ergänzende Informationen. Die Tabellen wurden so zusammengestellt, dass man alle Werte einer Profilreihe übersichtlich auf einer Seite bzw. Doppelseite findet.

Neben den Abmessungen und den üblichen Rechenwerten werden Grenzschnittgrößen, die Zuordnung zu den Knicklinien und die möglichen Nachweismethoden angegeben. Alle Werte wurden nach dem aktuellen Stand der Technik berechnet, wobei für die gängigen I-Profilreihen, für U-Profile, Kranschienen, Winkel und Z-Profile auch Berechnungen auf Grundlage der Finite-Elemente-Methode durchgeführt wurden. Im Anschluss an die Profiltabellen folgen in den Abschnitten 16 bis 19 Hinweise zur Bestellung, Lieferung und Abrechnung von Stahlerzeugnissen, zum Brandschutz von Stahlkonstruktionen sowie Hinweise zu Lochdurchmessern und Anreißmaßen und eine Zusammenstellung der Vorschriften und Normen für den Stahlbau.

Am Ende von Stahlbau Kompakt finden sich Literaturangaben, Internetadressen und ergänzende Informationen.

Unser Standardwerk ist übersichtlich, klein und handlich aufgebaut und gibt einen detaillierten Überblick über Profilreihen, Stähle, Werkstoffe und Kenngrößen.

Bestellen Sie Stahlbau Kompakt bequem online in unserem  Stahleisen Buch-Shop

Der Stahleisen Buch-Shop ist die erste Anlaufstelle, wenn es um Fachwissen für die Stahlbranche geht. Das umfangreiche Angebot umfasst praxiserprobte Fachbücher sowie ein Portfolio von technischen Regelwerken (Prüf- und Werkstoffblätter etc.).

Stahleisen Buch-Shop
Gabriele Wald
Telefon: +49 211 6707-527 /  Telefax: +49 211 6707-582
E-Mail

Bestseller aus unserem Buch-Shop

Die nächsten Termine der Branche

Hier finden Sie alle Termine bei denen der Verlag Stahleisen sowie der Montan- und Wirtschaftsverlag vertreten sind. Sei es als Veranstalter oder als Aussteller. Hier können Sie unsere kompetenten Mitarbeiter aus Redaktion, Anzeigenverkauf oder Management persönlich treffen. Sie finden auch unser Verlagsprogramm mit seinen zahlreichen Publikationen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weiterhin finden Sie hier alle wichtigen für die Stahlbranche relevanten Veranstaltungen, Messen und Kongresse. Wenn Sie uns hier nicht persönlich treffen, können Sie sich in der Regel im Rahmen der jeweiligen Fachpresseauslagen über unsere Verlage Stahleisen GmbH und Montan- und Wirtschaftsverlag GmbH informieren. Unsere Fachzeitschriften und unser Programm liegen dort aus.

Die nächsten Termine der Branche

17.12.2017 | Metal Middle East Dubai |
10.01.2018 | Baufachtage West 2018 |
16.01.2018 | SwissBau 2018 |
23.01.2018 | NORTEC 2018 |
24.01.2018 | aaa all about automation |
29.01.2018 | Berliner Abfallwirtschafts- und Energiekonferenz |
30.01.2018 | Blankstahl – Herstellung und Verarbeitung |
01.02.2018 | Edelstahl Rostfrei Convent 2018 |
05.02.2018 | Walzen von Flachprodukten |
19.02.2018 | Zusatzstudium Stahl, 3. Vorlesungswoche |

Jahrbuch Stahl

Das Jahrbuch Stahl ist das aktuelle, umfassende Kompendium der Stahlindustrie. Ganz gleich, ob Sie sich über Institutionen, Märkte und Innovationen informieren wollen oder auch Lieferanten finden möchten. Das Jahrbuch sichert Ihnen den kompetenten Überblick über die Stahlbranche.

Mit Sonderdrucken Kompetenz vermitteln

Ihre Fachbeiträge in unseren Zeitschriften und Artikel über Ihr Unternehmen unterstreichen Ihre Kompetenz. Nutzen Sie diese Fachartikel zur Eigenwerbung. Wir bieten hierzu genau auf Ihre Belange zugeschnittene Sonderdrucke in print und digital an.

Bezugsquellen

Mit Hilfe unserer Bezugsquellen sichern Sie sich als Unternehmen der Stahlbranche den Zugang zu erstklassigen Lieferanten. Als Zulieferer erhalten Sie hier durch ein Inserat oder eine Anzeige den Schlüssel zu vielfältigen erfolgversprechenden Absatzmärkten.
© Copyright - Verlag Stahleisen GmbH