Laserschneidmaschie, wie sie Trumpf herstellt (Symbolbild)

Trumpf und Munich Re planen neues Geschäftsmodell

Die Unternehmensgruppen Trumpf und Munich Re beabsichtigen, eine strategische Partnerschaft für ein neuartiges Serviceangebot von Laserschneidmaschinen einzugehen. Das gemeinsam entwickelte “Pay-per-Part-Modell” soll es künftig ermöglichen, Laservollautomaten von Trumpf nutzen zu können, ohne diese kaufen oder leasen zu müssen. Bei der Partnerschaft soll es sich zunächst um ein Projekt mit einer noch zu vereinbarenden Lernphase handeln.…

Strengere Transportvorschriften begrenzen Lkw-Kapazitäten

Eine Längenbegrenzung für Lkw-Transporte wird in Deutschland in letzter Zeit strenger durchgesetzt. Dies könnte zu einer geringeren Verfügbarkeit von Lkw-Kapazitäten und letztendlich zu höheren Transportpreisen führen, schreibt der Branchen-Newsletter Kallanish Steel. Nach der Verordnung müssen Produkte von 14 Metern – eine auf Baustellen beliebte Standardlänge für Betonstahl – oder mehr auf offenen Anhängern transportiert werden.…