Primetals Technologies und Stranggießanlage

Twin-RH-Entgasungsanlage und Stranggießanlage für AM/NS Calvert

Primetals Technologies liefert eine Twin-RH-Entgasungsanlage und eine Stranggießanlage sowie die Fördertechnik für das neue Stahlwerk von AM/NS Calvert. Nach der Fertigstellung kann das Werk jährlich 1,5 Millionen Tonnen Brammen produzieren, um die bereits bestehende Warmbandstraße zu versorgen. Die Bauzeit wird voraussichtlich zwei Jahre betragen. Das Werk Sitz in Calvert, Alabama (USA), ist ein 50/50-Joint-Venture von…

RHI Magnesita modernisiert Urmitz

RHI Magnesita modernisiert Standort in Urmitz

RHI Magnesita modernisiert seinen Standort in Urmitz in Deutschland und investiert in den kommenden zwei Jahren 23 Millionen Euro in die Digitalisierung und Modernisierung. Mit dem deutschlandweit größten Investment des Unternehmens wird das traditionsreiche Werk als Hub für nicht-basische Feuerfestprodukte ausgebaut und umgerüstet. Durch die umfassende Modernisierung erhöht sich das Produktionsvolumen –  gleichzeitig steigert sich…

Schwieriges Geschäftsjahr für Dillinger und Saarstahl

Die Dillinger Gruppe und der Saarstahl-Konzern verzeichneten ein weiteres sehr schwieriges Geschäftsjahr 2020. Die Umsätze gingen spürbar zurück, der Ausblick 2021 ist vorsichtig optimistisch. Beide Unternehmen befanden sich 2019 und zu Beginn des Jahres 2020 bereits in einem strukturell und konjunkturell schwierigen Umfeld u. a. durch den weltweiten Protektionismus und den damit verbundenen Zöllen, durch…

Sinopec investiert in hochmoderne Spiralformanlage

Sinopec Shashi Steel Pipe Works (Sinopec SSPW) hat für seinen Standort in Jingzhou, China, eine Spiralformanlage mit Unterpulver- und MAG(Metal Active Gas)-Schweißung (Perfect arc) bei der SMS group in Auftrag gegeben. Ziel der Neuanlage ist es, höhere Materialgüten umformen zu können und gleichzeitig die Produktivität zu erhöhen. Dieses Ziel wird durch einen stabilen Umformprozess und…

Virtuelle Begegnung mit einem Hauch von Feierlichkeit: ElvalHalcor und SMS unterzeichnen das Abnahmezertifikat - Quelle: SMS group GmbH

Digitale Abnahme bei ElvalHalcor und der SMS group

Der griechische Aluminiumhersteller ElvalHalcor S.A. hat der SMS group die Endabnahme für die neue viergerüstige Hochleistungs-Warmbandstraße am Standort Oinofyta, nahe Athen, erteilt. Mit der technologisch hochmodernen Warmbandstraße wurden während der Inbetriebnahme erfolgreich Aluminiumbänder in Dicken zwischen 1,8 und 12 Millimetern sowie in Breite über 2,6 Metern gewalzt. ElvalHalcor nutzte die flexible Anlage bereits nach wenigen…

Apollo/Swoctem hat das Angebot zurückgezogen

Kein Angebot für Klöckner & Co durch Apollo/Swoctem

Zu Marktgerüchten, dass Apollo zusammen mit der Swoctem GmbH an einer Interessenbekundung am Erwerb von bis zu 100 % der Aktien der Gesellschaft arbeite, stellt die Gesellschaft fest: Apollo/Swoctem haben der Gesellschaft eine unverbindliche Interessenbekundung unterbreitet, diese jedoch am heutigen Tag der Gesellschaft gegenüber wieder zurückgezogen und bestätigt, die Transaktion derzeit nicht weiter zu verfolgen.…

Zugversuch trifft Härteprüfung, Gastbeitrag von Imprintec

Zugversuch trifft Härteprüfung

Der Zugversuch ist ein aufwendiges und zerstörendes Prüfverfahren zur Ermittlung mechanischer Eigenschaften. Eine punktgenaue (lokale) Prüfung von Bauteilen, wie etwa bei der Härteprüfung, ist durch den Zugversuch nicht möglich. Das Eindruckverfahren nach DIN SPEC 4864 bietet entscheidende Verbesserungen bei der Prüfung von Bauteilen und Halbzeugen. Der folgende Beitrag stammt aus der September-Ausgabe 2020 von stahl…

GMR-Sensoren detektieren online, wie Christian Knackstedt von IMS berichtet

„GMR-Sensoren detektieren online“

GMR-Sensoren machten es möglich, „die magnetische Prüfung zu optimieren“, sagt IMS-Experte Christian Knackstedt. Im Interview erklärt er die Vorteile des neuen „Inclusion Detection Systems“ und berichtet über die Grundlagen des Entwicklungsprozesses. Das folgende Interview stammt aus der September-Ausgabe 2020 von stahl + eisen und ergänzt den Artikel Einschlüsse in kaltgewalztem Bandstahl erkennen. Wir veröffentlichen es…

Einschlüsse in kaltgewalztem Bandstahl erkennen

Einschlüsse in kaltgewalztem Bandstahl erkennen

Inclusion Detection System“ (IDS) nennt sich eine neue Lösung, mit der IMS Messsysteme künftig potenzielle Einschlüsse oder Schalendefekte in kaltgewalztem Bandstahl erkennen will. Das System bedient sich an komplexen GMR-Sensoren (Giant Magneto Resistance), die das Material bereits im Herstellungsprozess mittels Magnetfeldern untersuchen. Der folgende Beitrag stammt aus der September-Ausgabe 2020 von stahl + eisen. Wir…