HBI-Werk von Voestalpine in Texas

HBI-Werk in Texas: Voestalpine setzt auf Aumund

Vor vier Jahren nahm Voestalpine in Corpus Christi, Texas, das damals größte und modernste Werk für Hot Briquette Iron (HBI) in Betrieb. Das Unternehmen Aumund Fördertechnik lieferte dafür zwei Flachplattenbänder zur Kühlung, die nun modernisiert werden sollen. Das Verdampfungskühler-System ermöglicht nach Angaben Aumunds ein produktschonendes Kühlen von HBI im Anschluss an den Direktreduktions- und Brikettier-Prozess.…

Dr. Wilhelm Bauer im Interview mit stahleisen.de

Künstliche Intelligenz: Wie arbeitet die Industrie der Zukunft?

Zukunftsweisend beweist die künstliche Intelligenz (KI) zunehmend ihr Potenzial für optimierte Prozesse in der Industrie. Gleichzeitig schafft sie aber auch beispiellose Herausforderungen für Unternehmen, die bislang keine oder nur wenig Berührungspunkte mit der Technologie haben. Bei Mitarbeitern schleicht sich zudem oftmals die Befürchtung ein, die künstliche Intelligenz könne eines Tages den eigenen Arbeitsplatz gefährden. Kein…

Coils der Salzgitter AG

Salzgitter AG konkretisiert Jahresprognose

Die Corona-Pandemie hat den Salzgitter-Konzern im ersten Halbjahr 2020 getroffen. So lag der Fehlbetrag vor Steuern bei knapp 128 Millionen Euro, wie der Stahlhersteller anhand vorläufiger Zahlen mitteilte. Seine Jahresprognose für das weitere Geschäftsjahr hat er nun konkretisiert. Während die Salzgitter AG das erste Halbjahr 2019 noch mit einem Gewinn von rund 145 Millionen Euro…

Gerhard Lichtenegger

Gerhard Lichtenegger verstärkt Voestalpine-Vorstand

Gerhard Lichtenegger verstärkt seit dem 1. April das von Franz Rotter geleitete Vorstandsteam der High Performance Metals Division des Voestalpine-Konzerns. Der gebürtige Kapfenberger verantwortet im nunmehr fünfköpfigen Divisionsvorstand die Bereiche Forschung und Entwicklung sowie Luftfahrt. Er war zuletzt als technischer Geschäftsführer von Voestalpine Böhler Aerospace in seiner Heimatstadt tätig. Zudem übernahm Lichtenegger die technische Geschäftsführung…

Studenten der TU Bergakademie Freiberg

TU Bergakademie Freiberg: Neue Technik-Studiengänge

Ab dem kommenden Wintersemester 2020/21 bietet die TU Bergakademie Freiberg zwei neue ingenieurswissenschaftliche Studiengänge an. Konkret besteht künftig die Möglichkeit, einen Bachelor of Science in “Engineering” und ein Diplom im Fach “Advanced Components: Werkstoffe für die Mobilität” zu erlangen. Beide Studiengänge sollen den Einstieg in die Ingenieurswissenschaften leicht machen. Während in den ersten Semestern die…

Stahlwerk von Arcelor-Mittal Bremen

Wasserstoff: Arcelor-Mittal Bremen kooperiert mit EWE

Der Stahlproduzent Arcelor-Mittal, das Energieunternehmen EWE sowie dessen Tochter swb wollen künftig zusammen an der grünen Wasserstoffproduktion arbeiten. Am Kraftwerksstandort Mittelsbüren soll eine Elektrolyseanlage mit bis zu 24 Megawatt Leistung entstehen, die das Bremer Stahlwerk (Foto) von Arcelor-Mittal mit grünem Wasserstoff versorgt. Das Projekt mit dem Namen “HyBit – Hydrogen for Bremen’s industrial transformation“ folgt…

AMB Technologieforum feiert Premiere

AMB Technologieforum: Premiere in Stuttgart

Mit dem AMB Technologieforum will die Messe Stuttgart vom 14. bis 18. September das erste Präsenz-Event nach der coronabedingten Auszeit ausrichten. Die Veranstaltung soll die offizielle AMB 2020 ersetzen, die in ihrer gewohnten Form erst 2022 wieder stattfindet. Aufgrund der COVID-19-Pandemie kann das wichtige Branchenevent, die AMB in Stuttgart, in diesem Jahr nicht in gewohnter…

Die Trumpf-Lösung Omlox gewinnt den Hermes Award

Omlox: Trumpf erhält Hermes Award für Ortungsstandard

Der Hermes Award ging in diesem Jahr an den Werkzeugmaschinenhersteller Trumpf. Für das Produkt „omlox – open location standard“ erhielt das Unternehmen somit einen der begehrtesten internationalen Industriepreise. Die Preisübergabe erfolgte im Rahmen der Hannover Messe Digital Days. Mit “omlox – open location standard” zeichnete die Jury unter dem Vorsitz von Dr. Reimund Neugebauer, Präsident…

Stimmung in der Stahlindustrie

Kurzumfrage: Stimmung in der Stahlindustrie

Die Branche hat dieses Jahr kurzfristig ihre Online-Aktivität in vielen Bereichen massiv ausbauen müssen. In der Kurzumfrage zur Stimmung in der Stahlindustrie skizzieren drei Akteure ihre Erfahrungen und wagen einen Ausblick. Beteiligt haben sich Vertreter von Almi Kabel, dem österreichischen Branchenverband ASMET und von RHI Magnesita. Unter dem Strich ziehen alle drei ein positives Zwischenfazit.…