Test- und Forschungszentrum von Andritz

Andritz eröffnet Forschungszentrum für Recycling-Industrie

Andritz hat im österreichischen St. Michael auf 3.600 Quadratmetern ein neues Test- und Forschungszentrum für die Recycling-Industrie eröffnet. Damit will der Konzern unter anderem seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten auf dem Gebiet ausbauen. Das neue „Andritz Recycling Technology Center – kurz ART-Center – ist Unternehmensangaben zufolge mit innovativer Shredder-Technologie der kürzlich präsentierten ADuro-Produktlinie ausgestattet. Damit soll…

New Frontiers-Workshop: Gastgeber war Prof. Dr. Sebastian Münstermann vom IEHK der RWTH Aachen

MatSE geht neue Wege beim New Frontiers-Workshop

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik haben eine lange Tradition an der RWTH Aachen – und auch die Offenheit für neue Wege. Die jüngste Auflage des New Frontiers-Workshop des Profilbereichs fand daher MatSE digital statt. Das ermöglichte einen intensiven Austausch trotz der allgegenwärtigen Corona-Einschränkungen. Terminverschiebung oder gar Absage? Das war keine Option für den Profilbereich Materials Science and…

Wissenschaftler macht sich Notizen

Doktorand macht Mikrokosmos im Stahl sichtbarer

Der Materialwissenschaftler Dominik Britz von der Universität des Saarlandes leistete in seiner Doktorarbeit einen Beitrag dafür, dass die Stahlindustrie ihre Stähle noch passgenauer für den jeweiligen Einsatz maßschneidern kann. Hierfür erforschte er den Mikrokosmos des Werkstoffs. Um auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig zu bleiben, muss Stahl heute ein Hochleistungswerkstoff sein. Für Pipelines etwa soll er extrem…

Stranggießanlage von SMS Concast

SMS Concast mit Rekord-Anlage beauftragt

Jiangyin Xingcheng Special Steel Works (JYXC) hat SMS Concast damit beauftragt, eine dreistängige Jumbo-Stranggießanlage zu liefern. Sie soll in der Lage sein, Rundvorblöcke mit 1.200 Millimetern Durchmesser kontinuierlich zu gießen – in der Stahlindustrie ein neuer Rekord. Die neue Vorblockgießmaschine trägt den Namen CC#0 und verfügt über einen Nennradius von 18 Metern. Sie soll bei…

Seco Assistant (Symbolbild)

Seco: Neue App soll Zerspanungsprozesse beschleunigen

Mit einer neuen Smartphone-App will der Werkzeugentwickler Seco Tools fortan Zerspanungsprozesse beschleunigen. Mit wenigen Klicks soll die Anwendung relevante Bearbeitungsdaten, Produktinformationen und Werkzeugempfehlungen liefern. Alle Informationen zuverlässig auf einen Blick, ohne langwierige Recherche oder Einsatz verschiedener Apps für Teilaufgaben – so bewirbt Seco seinen neuen „Seco Assistant“. Nach Angaben des Unternehmens kombiniert dieser alle benötigten…

Service-Roboter (Symbolbild für IFR)

IFR: Marktwert von Logistikrobotern steigt um 110 Prozent

Der Verkaufswert von professionellen Service-Robotern ist weltweit um 32 Prozent auf 11,2 Milliarden US-Dollar gestiegen. Das berichtet die International Federation of Robotics (IFR) mit der Veröffentlichung des Jahrbuchs World Robotics 2020 – Service Robots. Auch mit Blick auf die Logistik ist darin von einer erfolgreichen Bilanz die Rede.  Der Marktwert von verkauften oder geleasten Logistikrobotern…

Fives entwickelt innovativen Ofen für Automotive-Stähle

Der französische Fives-Konzern hat eine neuen flammenlosen direkt befeuerten Verbrennungsofen (DFF) für kontinuierliche Glüh- oder Verzinkungslinien entwickelt. Dieser soll Erzeugern künftig ermöglichen, Stähle der neuen Generation für Anwendungen in der Automobilindustrie zu produzieren. Fives will mit der Innovation nach eigenen Angaben auf die hohen Anforderungen antworten, die derzeit mit der Produktion sogenannter Gen3-AHSS-Stähle verbunden sind.…

Laserschneidmaschie, wie sie Trumpf herstellt (Symbolbild)

Trumpf und Munich Re planen neues Geschäftsmodell

Die Unternehmensgruppen Trumpf und Munich Re beabsichtigen, eine strategische Partnerschaft für ein neuartiges Serviceangebot von Laserschneidmaschinen einzugehen. Das gemeinsam entwickelte „Pay-per-Part-Modell“ soll es künftig ermöglichen, Laservollautomaten von Trumpf nutzen zu können, ohne diese kaufen oder leasen zu müssen. Bei der Partnerschaft soll es sich zunächst um ein Projekt mit einer noch zu vereinbarenden Lernphase handeln.…

Windpark Hornsea One von Ørsted mit Monopiles aus Grobblech von Dillinger

Dillinger liefert Grobbleche an Windpark Hornsea One

Mit einer Leistung von 1,2 Gigawatt gilt der britische Offshore Windpark Hornsea One von Ørsted als Wegbereiter für die Energiewende. Für dessen Monopile-Gründungsstrukturen lieferte der saarländische Stahlproduzent Dillinger rund 99.000 Tonnen Grobbleche. 120 Kilometer vor der Ostküste Großbritanniens gelegen, ist Hornsea One weiter vom Festland entfernt als jeder andere bisher fertiggestellte Offshore Windpark. Der Park…

Symbolbild für Blue Steel-Konzept der Deutschen Edelstahlwerke (DEW)

Deutsche Edelstahlwerke treiben „Blue Steel“-Konzept voran

Umweltschonend hergestellter Stahl für nachhaltige Zukunftstechnologien: Unter diesem Motto wollen die Deutschen Edelstahlwerke (DEW) ihre als „Blue Steel“ bezeichneten Stahllösungen für Anwendungen wie Elektromobilität, Windkraft und Brennstoffzellen weiterentwickeln. Nach eigenen Angaben sind die Werkstoffe hochbelastbar, beständig gegen herausfordernde Einflüsse und darüber hinaus hocheffizient. „Blue Steel“, so das Unternehmen der Swiss Steel Group, ist ein „unverzichtbarer…