In seinem Stammwerk in Wolfsburg hat Volkswagen seine Produktion wieder aufgenommen.

Volkswagen startet Hochlauf nach Corona-Pause

In seinem Stammwerk in Wolfsburg (Foto) hat die Marke Volkswagen seine Produktion wieder aufgenommen. Bis Ende der ersten Produktionswoche will der Autohersteller an dem Standort rund 1.400 Fahrzeuge bauen. In der Folgewoche soll die Produktion dann auf mehr als 6.000 Fahrzeuge im Mehrschichtbetrieb hochgefahren werden. Das entspricht etwa 40 Prozent der Produktion vor dem Ausbruch…

Die wirtschaftliche Lage der Industriebetriebe gibt der IG-Metall Grund zur Sorge.

IG Metall: Lage in Betrieben gibt Anlass zur Sorge

Die wirtschaftliche Situation der Betriebe im Organisationsbereich der IG Metall hat sich weiter verschlechtert. 77 Prozent der Betriebe sind im Krisenmodus oder gar kompletten shut-down. Das sind 10 Prozentpunkte mehr als in der Erhebung, die die Gewerkschaft vor Ostern veröffentlicht hatte. Damit zeigt sich deutlich, dass die anhaltende Krise im Fahrzeugbau und dem dort vorherrschenden…

Eine Mitarbeiterin der Salzgitter AG vor dem Coillager.

Salzgitter AG: Ab Mai gedrosselte Produktion und Kurzarbeit

Die Salzgitter AG will ab Mai seine Produktion drosseln und Kurzarbeit beantragen. So hat es der Stahlkonzern am vergangenen Freitag in einer Ad-hoc-Mitteilung bekanntgegeben. Davon betroffen sei auch das größte Tochterunternehmen des Konzerns, Salzgitter Flachstahl. Die Dauer der Maßnahmen hänge vom Fortgang der Coronakrise ab, heißt es. Die aktuellen, heiklen Umstände äußern sich nach Angaben…

EcoVadis hat Saarstahl für Aktivitäten im Bereich nachhaltiges Wirtschaften eine Goldmedaille verliehen.

Saarstahl: Gold-Bewertung für Nachhaltigkeit

EcoVadis hat Saarstahl für die Aktivitäten im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) eine Goldmedaille verliehen. Das Rating soll bestätigen, dass unter anderem das nachhaltige Wirtschaften ein zentraler Bestandteil der Unternehmenspolitik von Saarstahl ist. Der Vorsitzende des Vorstands, Tim Hartmann, fordert vor diesem Hintergrund nochmals eindringlich die politische Weichenstellung zur „grünen“ Transformation. Das Audit von EcoVadis…

ABP Induction: Virtual Classroom Session

ABP: Virtual Classroom Session

Wie so viele Veranstaltungen in diesen Tagen ist auch der für den 23. und 24. April 2020 geplante Deutsche Gießereitag 2020 der Coronakrise zum Opfer gefallen. Doch ABP Induction bietet am ursprünglichen Veranstaltungstag eine Alternative im virtuellen Raum an: Interessenten können von ihrem Arbeitsplatz im Büro oder an ihrem Rechner im Homeoffice interessante Vorträge der…

Wirtschaftliche Lage: Hoffnung auf Besserung im zweiten Halbjahr

Die Corona-Pandemie hat die globale Wirtschaft in eine Rezession geführt. Auch die deutsche Wirtschaftsleistung wird zurückgehen, ist sich das Bundeswirtschaftsministerium sicher. Auch wenn die weitere Entwicklung mit großen Unwägbarkeiten verbunden ist, soll in der zweiten Jahreshälfte eine wirtschaftliche Erholung einsetzen. Beiträge wie diesen finden Sie regelmäßig in stahlmarkt und stahl + eisen. Damit Sie immer…

Trendbarometer: Herausforderungen für Führungskräfte

Trendbarometer: Herausforderungen für Führungskräfte

Was die aktuellen Herausforderungen für Führungskräfte sind, zeigt das jüngste Leadership-Trendbarometer des IFIDZ: In der Corona-Krise sind die Führungskräfte vor allem als Entscheider gefragt, die ihren Mitarbeitern die nötige Orientierung geben und trotz aller Veränderungen Zuversicht ausstrahlen. „Was sind aus Ihrer Warte in der aktuellen Krise die größten Herausforderungen für Führungskräfte?“ Das wollte das Institut…

KfW-Unternehmerkredit - eine Option zur Coronahilfe

KfW-Unternehmerkredit und weitere Alternativen

Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft weltweit unter Schock gesetzt. Auch wenn sich die Folgen noch nicht ganz abschätzen lassen, steht fest: Die Stahlbranche, die bereits zuvor unter sinkenden Preisen litt, gerät durch die aktuelle Krise noch stärker unter Druck. Vorstände und Geschäftsführer haben allerdings einige Möglichkeiten, der Krise entgegenzuwirken, darunter mit dem KfW-Unternehmerkredit. Der Fachbeitrag…

Die Große Koalition will die Bezugsdauer für Kurzarbeitergeld verlängern.

GroKo verlängert Bezugsdauer für Kurzarbeitergeld

Die Große Koalition will die Bezugsdauer für Kurzarbeitergeld über zwölf Monate hinaus auf bis zu 21 Monate verlängern. Davon könnten auch viele Maschinenbauer profitieren. Die Regierung erfüllt damit eine wichtige Forderung des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). In der jüngsten Entscheidung der „GroKo“ sieht VDMA-Geschäftsführer Thilo Brodtmann einen wichtigen Eckpfeiler für den Fortbestand der…