Schuler trennt sich vom Nordgelände in Weingarten

Schuler veräußert sein Nordgelände in Weingarten an eine Bietergemeinschaft veräußert. Der Spezialist für Umformtechnik von der vernetzten Presse bis hin zur Presswerksplanung bleibt in Weingarten als Eigentümer des Gebäudes I und angrenzender Parkflächen in bestehender Belegschaftsgröße aber weiter unternehmerisch aktiv.

Details

ATI Latrobe nimmt LBO von Primetals in Betrieb

Primetals Technologies vermeldet die Inbetriebnahme eines Elektrolichtbogenofens, den das Unternehmen an den globalen Hersteller von Spezialmaterialien ATI für dessen Werk in Latrobe, Pennsylvania (USA), geliefert hat. Der Lichtbogenofen ist auf die Verarbeitung eines breiten Spektrums von Vorprodukten ausgelegt und ersetzt Anlagen, die das Ende ihrer Lebensdauer erreicht haben. Das Projekt umfasste auch die Bewegungshydraulik für…

Details

Neuer Chef bei Gebhardt Stahl

Henrik Kruchen ist zum 1. September als Sprecher der Geschäftsführung in das westfälische Unternehmen Gebhardt Stahl eingetreten. Er soll sowohl das Werler Unternehmen leiten als auch die Schwestergesellschaften Gebhardt Stahl Polska und FORM-Tec strategisch begleiten.

Details

Claus Bauer wird Finanzvorstand der Schaeffler AG

Der Aufsichtsrat der Schaeffler AG hat Herrn Claus Bauer (55) mit Wirkung zum 1. September 2021 zum Finanzvorstand (CFO) mit Zuständigkeit für Finanzen & IT und zum Mitglied des Vorstands der Schaeffler AG bestellt. Die Vertragslaufzeit beträgt zwei Jahre. Claus Bauer folgt auf Dr. Klaus Patzak (56), der das Unternehmen zum 31. Juli 2021 auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Details

Schweisstec 2021: Laserline zeigt digitalisierte Multi-Spot-Lösungen für Laserschweißen und Laserlöten

Diodenlaserspezialist Laserline stellt auf der Schweisstec 2021 (26. bis 29. Oktober, Messe Stuttgart, Halle 7, Stand 7307) die neue Entwicklungsstufe seiner Digital Laser Solutions für Industrie 4.0-Prozessarchitekturen vor. Neben den Strahlquellen lassen sich nunmehr auch speziell für Fügeapplikationen entwickelte Bearbeitungsoptiken mit Multi-Spot-Modul digital programmieren, steuern und überwachen. Das ermöglicht die Optimierung industrieller Löt- und Schweißprozesse und unterstützt die vollumfängliche Integration der Lasersysteme in eine digitalisierte Prozessführung.

Details

Modersohn reagiert mit B2B-Webshop auf neue DIN EN ISO

Die Wilhelm Modersohn GmbH & Co. KG reagiert mit ihrem neuen Shop-Angebot auf die sich aktuell in Bearbeitung findende, und teils bereits im letzten Jahr erschienene Normenreihe DIN EN ISO 3506. Dabei geht es um „Mechanische Verbindungselemente – Mechanische Eigenschaften von Verbindungselementen aus korrosionsbeständigen nichtrostenden Stählen.“ Modersohn ist ein Hersteller und Vertreiber von Verankerungs- und…

Details

Heavy Metal und Stahl mit vielfältiger Bande

Sie sind tief in der DNA der wohl lautesten Musik der Welt verwurzelt: Eisen und Stahl – als der Werkstoff für Instrumente und seit jeher als Inspiration für Bandnamen, Album- und Songtitel oder Themen der Lieder. Viele bekannte Musiker der ersten Generationen haben auch einen biographischen Bezug zur Branche.

Details

EWM erlangt Erfolg gegen Produktnachahmungen

Das Landgericht Köln bestätigt: Nachahmen lohnt sich nicht – auch nicht bei Schweißgeräten. Nachdem die EWM AG im Jahr 2017 Klage gegen einen Händler von kundentäuschend aufgemachter Schweißtechnik eingereicht hatte, gab das Gericht dem Unternehmen nun recht. Die im Design nachgeahmten Geräte müssen aufgrund von täuschendem Produktdesign und irreführenden Werbeaussagen vom Markt genommen werden.

Details

CO2-neutraler Bewehrungsstahl: SÜLZLE-Tochter ist Vorreiterin in Frankreich

SOTRALENTZ CONSTRUCTION, französische Tochtergesellschaft der SÜLZLE Gruppe mit Sitz in Deutschland, ist seit 2021 offiziell ein klimaneutrales Unternehmen. Der Spezialist für Bewehrungsstahl, Listenmatten und Tübbings mit Sitz im ostfranzösischen Drulingen hat seine klimarelevanten Emissionen eigenen Angaben zufolge konsequent analysiert, reduziert und kompensiert. Demnach bietet SOTRALENTZ CONSTRUCTION zudem seit September 2021 die Möglichkeit, CO2-neutralen Bewehrungsstahl zu beziehen.

Details

Blechbearbeitung: Spezialfahrzeuge für die ganze Welt

Beim Transport schwerer oder richtig großer Sachen kommen oftmals die Spezialfahrzeuge von Faymonville zum Einsatz. Die Gruppe mit Sitz in Luxemburg ist ein Familienunternehmen und exportiert in 125 Länder. Für den Zuschnitt am größten Produktionsstandort nahe der belgischen Grenze vertraut das Unternehmen auf zwei 3-D-Plasmaschneidanlagen von MicroStep mit identischen Bearbeitungstechnologien.

Details

Lantek ernennt neuen US Sales & Business Development Director

Lantek USA, die nordamerikanische Tochtergesellschaft von Lantek Sheet Metal Solutions, hat Anupam Chakraborty zum Leiter der Vertriebs- und Geschäftsentwicklungsaktivitäten in Nordamerika ernannt. Er bringt umfangreiche Erfahrungen in der Unternehmensführung in seine neue Position bei Lantek ein, dem Softwareunternehmen mit 35 Jahren Erfahrung in der Blechfertigung.

Details

The Coatinc Company positioniert sich bei Prof. Pinkwart

NRW-Wirtschafts- und Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart besuchte am 20. August 2021 The Coatinc Company am Standort Siegen/Kreuztal und besichtigte vor Ort die beiden Feuerverzinkungsanlagen (Normal- und Hochtemperaturverzinkung), in denen Stahlteile nachhaltig vor Korrosion geschützt werden. Dabei wurde auch über Klima- und Energiepolitik diskutiert. Der geschäftsführende Gesellschafter der Gruppe, Paul Niederstein, vertrat die Ansicht, dass…

Details

Stahlwerk spart pro Jahr rund 292.000 Euro mit Gehäuselagern von NSK

In der Stahlproduktion sind Wälzlager hohen Belastungen ausgesetzt. Je nach Einsatzbereich beeinträchtigen extreme Temperaturen, Verunreinigungen, Feuchtigkeit, Stöße, Vibrationen und hohe Radial- beziehungsweise Axialkräfte ihre Lebensdauer. Durch den Einsatz spezieller Gehäuselager habe ein Stahlwerk pro Jahr rund 292.000 Euro an Wartungs- und Ausfallkosten gespart, teilte der Wälzlagerhersteller NSK Europe mit.

Details

Pinkwart überreicht Fördermittelbescheid für gemeinsames Projekt REDERS

NRW-Wirtschaftsminister Professor Andreas Pinkwart hat einen Fördermittelbescheid für das gemeinsame Projekt REDERS (Reduzierte CO2-Emissionen durch Erhöhung der Recyclingquote bei der Stahlherstellung) an thyssenkrupp Steel, die Hüttenwerke Krupp-Mannesmann, TSR Recycling und das VDEh-Betriebsforschungsinstitut überreicht. Die genannten Stahlproduzenten forschen intensiv an modernen und klimafreundlicheren Prozessen in der Stahlherstellung.

Details

KALTENBACH.SOLUTIONS gewinnt KI-Wettbewerb

Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg fördert im Rahmen des KI-Innovationswettbewerbs ambitionierte einzelbetriebliche KI-Vorhaben im Mittelstand mit insgesamt 7,5 Millionen Euro. Die Kaltenbach.Solutions GmbH konnte die Expertenjury mit dem Vorhaben „KI/iIoT-basiertes Performance-Management in der Produktion im Stahlmarkt“ überzeugen.

Details

Days of Metal zur Digitalisierung der Metallbranche

Die industriellen Digitalisierung in der Metallbranche stand im Mittelpunkt der „Days of Metal“, einer virtuellen Konferenz mit Keynotes, moderierten Panel-Diskussionen und interaktiven Workshops. Praktiker, Experte und Einsteiger tauschten sich über Lösungen zu den drängendsten Herausforderungen des digitalen Zeitalters aus.

Details

EU-Schutzmaßnahmen gegen Stahleinfuhren verlängert

Die Europäische Union hat die derzeit geltenden Schutzmaßnahmen für die Einfuhr bestimmter Stahlprodukte verlängert. Die Vereinbarung sei weiterhin notwendig, “um eine bedeutende Schädigung der EU-Stahlindustrie zu verhindern oder zu beseitigen”. Zustimmung signalisierte hierzulande die Wirtschaftsvereinigung Stahl.

Details

SMS group gibt positiven Ausblick

Im Rahmen ihres Jahrespressegesprächs hat die SMS group ihre Zahlen zum vergangenen Geschäftsjahr 2020 veröffentlicht. Darin wird deutlich: Auch vor dem Düsseldorfer Anlagenbauer machte die Corona-Pandemie keinen Halt. Seit Jahresbeginn 2021 beobachtet das Unternehmen jedoch eine zunehmende Markterholung.

Details

voestalpine besitzt Patent für CO2-neutrales Vormaterial zur grünen Stahlherstellung

Die voestalpine hat einen großtechnisch realisierbaren Prozess zur Unterstützung einer CO2-neutralen Stahlproduktion ohne den Einsatz von fossilem Kohlenstoff entwickelt. Dafür hat das österreichische Unternehmen das Schutzrecht vom Europäischen Patentamt erhalten. Das Patent umfasst die Herstellung von Eisenschwamm (DRI oder HBI) im Direktreduktionsprozess mittels grünem Wasserstoff und Biogas.

Details

Peter Spuhler steigt bei Swiss Steel ein

Beim Stahlkonzern Swiss Steel gab es eine bedeutende Änderung in der Aktionärsstruktur. Einem Pressestatement zufolge hat die BigPoint Holding AG von Großaktionär Martin Haefner 306 Millionen Aktien an die PCS Holding AG von Stadler-Rail-Chef Peter Spuhler verkauft.

Details

GKD Gruppe erweitert Vorstand

Die GKD Gruppe hat zwei weitere Mitglieder in den Vorstand berufen. Lara Kufferath (Digitalisierung & Transformation) und Markus Kosel (Finanzen & Controlling) ergänzen fortan die bisherige Doppelspitze des Familienunternehmens.

Details

Klöckner & Co: Neue Strategie und Wechsel im Vorstand

Guido Kerkhoff hat am 13. Mai planmäßig den Vorstandsvorsitz des Stahldistributors Klöckner & Co übernommen. Damit folgt der ehemalige Thyssenkrupp-Manager auf Gisbert Rühl, der sich nach ein Dutzend Jahren an der Unternehmensspitze in den Ruhestand verabschiedete. Zur Staffelstabübergabe stellte Kerkhoff die neue Unternehmensstrategie vor.

Details

Neckarbrücke: Dillinger sorgt für Stahlkonstruktion

Im Rahmen des Verkehrs- und Städtebauprojekts “Stuttgart 21” befindet sich eine neue Eisenbahnbrücke im Bau, die künftig den Hauptbahnhof Stuttgart mit dem Bahnhof Stuttgart-Bad Canstatt verbinden soll. Schon heute zieht die “Neckarbrücke” die Blicke auf sich – nicht zuletzt aufgrund der stilvollen Stahlkonstruktion.

Details

Salzgitter AG: Ermutigender Jahresauftakt

Dank einer anhaltenden Marktbelebung und steigender Stahlpreise ist es der Salzgitter AG gelungen, im ersten Quartal des Jahres deutliche Gewinne einzufahren. Wie der Stahlkonzern in seiner jüngsten Bilanz mitteilte, zeichneten dafür unter anderem die erfreulichen Ergebnisse der Geschäftsbereiche Flachstahl und Handel verantwortlich.

Details

GFG Alliance: neues Mitglied im globalen Beirat

Die GFG Alliance, zu der unter anderem Liberty Steel gehört, hat Ana-Cristina Grohnert in seinen globalen Beirat berufen. Sie schließt sich damit 17 weiteren Experten aus Industrie, Politik, Wirtschaft und Recht an, die die Strategie der Unternehmensgruppe zur Umgestaltung der industriellen Fertigung hin zur CO2-Neutralität vorantreiben sollen.

Details

NAWA: Von Bionik inspirierte Stahlskulptur

Skulpturen jeglicher Art werden von ihren Künstlern oft für die Ewigkeit geschaffen. Umso schöner ist es, wenn ebendiese Werke in Ihrem Bestehen auf ganz natürliche Weise ihr Erscheinungsbild verändern können – wie es mit dem sogenannten “NAWA”-Pavillon im polnischen Breslau gelungen ist.

Details

Euroblech startet digitale Eventreihe für 2021

Mit der “Digital Innovation Series 2021” starten die Veranstalter der Fachmesse Euroblech in diesem Jahr eine neue Eventreihe. Sie soll der Blechbearbeitungsindustrie sowohl als Marktplatz als auch Businessplattform dienen und den Weg aus der pandemiebedingten Krise ebnen. Los geht es schon Ende April.

Details

Voestalpine startet neue Gesellschaft für Digitalisierung

Bereits 2018 hat die High Performance Metals Division des Voestalpine-Konzerns am Standort Kapfenberg ein Kompetenzzentrum für automatisierte Produktion eröffnet. Seit dem 1. April firmiert dieses unter dem Namen “Voestalpine High Performance Metals Digital Solutions GmbH” als eigene Gesellschaft. Was steht im Fokus der neuen Organisation?

Details

“Komplexe Anlagen brauchen klare Anleitungen”

Die eine Seite steckt viel Herzblut und technisches Wissen in ihre Maschinen und Anlagen, die andere Seite wünscht sich im Regelfall eine einfache Nutzung. Weil das aufgrund der notwendigen Komplexität oftmals nicht „einfach so“ funktioniert, braucht es einen Vermittler zwischen Ingenieuren und Anwendern, weiß unser Interviewpartner Jesco Lippert, als Redakteur spezialisiert auf Technische Dokumentation. Lesen Sie hier das ganze Gespräch.

Details

Bei HBIS Serbia ausgetauschter LD-Konverter geht in Betrieb

Der von Primetals Technologies ausgetauschte LD(BOF)-Konverter Nr. 2 am Produktionsstandort Smederovo des Stahlerzeugers HBIS Group Serbia Iron & Steel LLC (HBIS Serbia) ist Anfang November in Betrieb genommen worden. Mittlerweile hat der neue Konverter mit einem Abstichgewicht von 105 Tonnen sämtliche Leistungstest erfolgreich absolviert und das Provisional Acceptance Certificate (PAC) erhalten, wie der Anlagenbauer heute…

Details

Stahl im Bild – das Lou Ruvo Center for Brain Health

Architekt Frank Gehry, der 2019 seinen 90. Geburtstag feierte, löste als einstiger Vorreiter des Dekonstruktivismus in seinen Bauten rechte Winkel, Symmetrien und Geometrien auf. Besonders metallische Oberflächen, dabei sehr oft Edelstahl rostfrei, ermöglichten die Umsetzung seiner Visionen. Sichtbar wird das beispielsweise am Lou Ruvo Center for Brain Health in Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada. Der 50.000…

Details

Twin-RH-Entgasungsanlage und Stranggießanlage für AM/NS Calvert

Primetals Technologies liefert eine Twin-RH-Entgasungsanlage und eine Stranggießanlage sowie die Fördertechnik für das neue Stahlwerk von AM/NS Calvert. Nach der Fertigstellung kann das Werk jährlich 1,5 Millionen Tonnen Brammen produzieren, um die bereits bestehende Warmbandstraße zu versorgen. Die Bauzeit wird voraussichtlich zwei Jahre betragen. Das Werk Sitz in Calvert, Alabama (USA), ist ein 50/50-Joint-Venture von…

Details

RHI Magnesita modernisiert Standort in Urmitz

RHI Magnesita modernisiert seinen Standort in Urmitz in Deutschland und investiert in den kommenden zwei Jahren 23 Millionen Euro in die Digitalisierung und Modernisierung. Mit dem deutschlandweit größten Investment des Unternehmens wird das traditionsreiche Werk als Hub für nicht-basische Feuerfestprodukte ausgebaut und umgerüstet. Durch die umfassende Modernisierung erhöht sich das Produktionsvolumen –  gleichzeitig steigert sich…

Details

Schwieriges Geschäftsjahr für Dillinger und Saarstahl

Die Dillinger Gruppe und der Saarstahl-Konzern verzeichneten ein weiteres sehr schwieriges Geschäftsjahr 2020. Die Umsätze gingen spürbar zurück, der Ausblick 2021 ist vorsichtig optimistisch. Beide Unternehmen befanden sich 2019 und zu Beginn des Jahres 2020 bereits in einem strukturell und konjunkturell schwierigen Umfeld u. a. durch den weltweiten Protektionismus und den damit verbundenen Zöllen, durch…

Details

Sinopec investiert in hochmoderne Spiralformanlage

Sinopec Shashi Steel Pipe Works (Sinopec SSPW) hat für seinen Standort in Jingzhou, China, eine Spiralformanlage mit Unterpulver- und MAG(Metal Active Gas)-Schweißung (Perfect arc) bei der SMS group in Auftrag gegeben. Ziel der Neuanlage ist es, höhere Materialgüten umformen zu können und gleichzeitig die Produktivität zu erhöhen. Dieses Ziel wird durch einen stabilen Umformprozess und…

Details

Erdwich: Florian Böhm-Feigl folgt in die Unternehmensspitze

Das Unternehmen Erdwich Zerkleinerungs-Systeme hat eine neue Führungsspitze: Florian Böhm-Feigl ist seit dem 1. Februar Geschäftsführer der Gesellschaft aus dem bayerischen Igling. Er ersetzt den in den Ruhestand eingetretenen, langjährigen Geschäftsführer Hans Erdwich und komplettiert das neue Führungstrio um Geschäftsführer Harald Erdwich und Prokurist Reinhard Hirschmiller.

Details

SHS beteiligt sich an grenzüberschreitendem Wasserstoffprojekt

Sechs Unternehmen, davon fünf aus dem Saarland, haben sich gemeinsam für eine Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums beworben. Ziel der einzelnen Projekte ist es, im Verbund eine grüne Wasserstoffwirtschaft im Saarland, in Frankreich und in Luxemburg aufzubauen. Eine zentrale Rolle darin nimmt auch die saarländische Stahlindustrie ein, repräsentiert durch die SHS – Stahl-Holding-Saar.

Details

Paul Wurth und Universität Luxemburg richten neuen Lehrstuhl ein

Der zur SMS group gehörige Anlagenbauer Paul Wurth und die Universität Luxemburg wollen einen neuen Lehrstuhl etablieren. Vor kurzem haben das Unternehmen und die Institution eine Vereinbarung zur Einrichtung und Finanzierung eines “Paul Wurth Chair in Energy Process Engineering” getroffen. Welche konkreten Themen haben sich die Partner damit auf die Agenda geschrieben?

Details

DeLorean 2021: Automobiler Traum aus Edelstahl

Dieser glänzende Sportwagen aus Edelstahl ist niemand geringeres als der kultige DeLorean aus der Filmtrilogie “Zurück in die Zukunft” – und zwar 40 Jahre später und im neuen Gewand. Entworfen hat ihn der spanische Autodesigner Ángel Guerra, dessen Projekt “DeLorean 2021” wir uns einmal genauer angesehen haben.

Details

Feralpi Stahl beendet Großreparatur und startet neue Anlagen

Die Gesellschaft ESF Elbe-Stahlwerke Feralpi (Feralpi Stahl) hat in Riesa eine Reihe von Großreparaturen und Instandsetzungen abgeschlossen. Zuletzt ruhte das Stahlwerk vom 31. Dezember bis 25. Januar, das Drahtwerk bis 3. Januar und das Walzwerk bis 18. Januar. Im Zuge der Maßnahme habe der Stahlhersteller beispielsweise Absaugleitungen erneuert und die Schrottplatzwand saniert, heißt es in…

Details

Tosyali Algérie stellt DRI-Produktionsrekord auf

Der algerische Stahlhersteller Tosyali Algérie hat nach eigenen Angaben einen neuen Produktionsrekord für direktreduziertes Eisen (DRI) mit einem einzigen Modul aufgestellt. Seit der Inbetriebnahme habe dieses mittels des “Midrex”-Verfahrens mehr als 2,23 Millionen Tonnen des Materials hergestellt. Die Anlage mit einer Jahreskapazität von 2,5 Millionen Tonnen nahm im Februar 2019 die Produktion von DRI auf.…

Details

Industrieverband Massivumformung: Wechsel im Vorsitz

Zum Jahreswechsel übergab der langjährige Vorsitzende des Industrieverbands Massivumformung (IMU), Dr. Frank Springorum, den Staffelstab an seinen Nachfolger Thomas Hüttenhein. Hüttenhein (rechts im Bild) wurde 1967 in Gevelsberg geboren. Nach seiner Ausbildung als Industriekaufmann arbeitete er zunächst als Leiter Einkauf und Betriebsorganisation bei der Peter Schöttler GmbH in Hagen. 1995 wurde er dann zum Geschäftsführer…

Details

Fraunhofer ILT: neues Sortierverfahren für Metallschrotte

Laserbasierte Verfahren für das Metallrecycling könnten die europäische Industrie künftig unabhängiger von globalen Rohstoffmärkten machen. Zu dem Schluss kommt ein aktuelles Forschungsprojekt aus dem Bereich der Materialanalytik. Das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT hat gemeinsam mit der Gesellschaft Cronimet Ferroleg ein neuartiges laserbasiertes Sortierverfahren entwickelt. Die im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)…

Details

Zusammenschluss: Swiss Steel und Steeltec werden eins

Die Unternehmen Swiss Steel und Steeltec gehören künftig zusammen. Deren Schweizer Dachkonzern, die Swiss Steel Group, hat die beiden Geschäftsbereiche zu Beginn des Jahres unter dem Namen Steeltec zusammengeführt. Vor 20 Jahren hatten sich die Wege der beiden Unternehmen getrennt – Konzernangaben zufolge vor dem Hintergrund, “unterschiedliche Märkte und Kundensegmente zu erobern”. Sowohl die Neuausrichtung…

Details

Salzgitter: Großrohre und Rohrbögen für Pipeline-Projekt in Katar

Der Salzgitter-Konzern hat einen Großauftrag für rund 160.000 Tonnen längsnahtgeschweißter Großrohre und Rohrbögen erhalten. Nach Unternehmensangaben sollen diese für ein Pipeline-Projekt in Katar geliefert werden. Konkret ging der Auftrag an die internationale Handelstochter des Konzerns, die Gesellschaft Salzgitter Mannesmann International. Diese sei neben der Überwachung der Lieferkette auch für alle Projektkoordinierungs- und Ausführungsschritte verantwortlich. Die…

Details

HTW Berlin: Neue Professur zu Ehren von Heinrich Aumund

An der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) soll ein neuer Lehrstuhl für “Industrielle Sensorik und Predictive Maintenance 4.0” entstehen. Ermöglichen will den neuen Bereich die Rheinberger Franz-W. Aumund-Stiftung. Die “Prof. Heinrich Aumund-Stiftungsprofessur” soll dem Technikwissenschaftler und Unternehmer Heinrich Aumund (1873-1959) gewidmet werden. Er war der Großvater des derzeitigen Geschäftsführers der Aumund Gruppe, Franz-Walter…

Details

Voestalpine in Donawitz: zweiter Hochofen wieder in Betrieb

Der österreichische Stahlhersteller Voestalpine hat seinen zweiten Hochofen in Donawitz nach eigenen Angaben wieder in Betrieb genommen. Grund dafür sei die aktuelle Bedarfslage im Langstahl-Bereich, heißt es in einem Statement. Zuvor hatte Voestalpine das Aggregat mit einer Roheisenkapazität von jährlich rund 750.000 Tonnen über den Sommer einer planmäßigen Zwischenreparatur unterzogen. Nach der erfolgten Maßnahme beträgt…

Details

Kokerei Bottrop: ArcelorMittal Bremen erreicht BaP-Zielwert

ArcelorMittal Bremen ist es offenbar gelungen, die Schadstoffbelastung durch seine Kokerei in Bottrop zu verringern. Messungen des Landesumweltamtes LANUV haben nach Angaben des Stahlherstellers bestätigt, dass der Zielwert für das krebserregende Benzo(a)Pyren (BaP) im Jahr 2020 deutlich eingehalten wird. Mit den aktuell verfügbaren Daten bis zum 13. Dezember 2020 liege der aufgefallene Mittelwert der Substanz…

Details

Liberty Steel Group verstärkt Vorstand

Die Liberty Steel Group will die Expertise ihres Führungsteams erweitern. Dafür hat sie den Vorstand nun um zwei neue Köpfe verstärkt: Künftig steigen Denise Timns (links im Bild) als Executive Director und Monica Middleton als Non-Executive Director in die Leitung des Unternehmens ein. Timns ist derzeit Chief Human Resources (HR) Officer beim Dachkonzern GFG Alliance,…

Details

Duferco bestellt Walzwerk mit nachhaltiger Energieversorgung

Der italienische Stahlhersteller Duferco Steel hat die SMS group damit beauftragt, ein neues Mittelstahlwalzwerk zu liefern. Der Clou: Die Anlage wird vollständig mit erneuerbaren Energien betrieben. Digitalisierung, Automation für Produktion und Logistik sowie Nachhaltigkeit: Das sind nach Angaben der SMS group die Schwerpunkte des Großprojektes bei Duferco Steel. Das neue Walzwerk soll das Unternehmen “zu…

Details

Wilhelm Modersohn zieht positive Bilanz für 2020

Die Gesellschaft Wilhelm Modersohn zieht für das vergangene Jahr 2020 eine positive Bilanz. Der Corona-Pandemie zum Trotz ist es dem Hersteller für Befestigungselemente aus Edelstahl Rostfrei gelungen, mit einem Gesamtergebnis von knapp 18,9 Millionen Euro einen Umsatzzuwachs von fünf Prozent zu erwirtschaften. Auch den Unternehmensgewinn habe die Gesellschaft im Vorjahresvergleich nach eigenen Angaben “deutlich steigern…

Details

Geschäftsführerwechsel bei der Remmert Gruppe

Dr. Thomas Peitz hat zum 1. Januar 2021 die Funktion des Geschäftsführers der Friedrich Remmert GmbH übernommen. Er vertritt die Gesellschaft nunmehr gemeinsam mit Matthias Remmert und tritt damit die Nachfolge von Stephan Remmert an. Letzterer will sich nach Angaben des Unternehmens verstärkt auf die strategische Entwicklung der Gruppe konzentrieren. Dem Management stehe er aber…

Details

Wasserelektrolyse von Thyssenkrupp: Großauftrag in Kanada

Für seinen Produktbereich “Green Hydrogen” hat Thyssenkrupp Uhde Chlorine Engineers einen Großauftrag des kanadischen Wasserkraftversorgers Hydro-Québec erhalten. Inhalt dessen ist die Installation einer der “weltweit ersten und größten” Produktionsanlagen für grünen Wasserstoff. Bei besagter Anlage handelt es sich um eine sogenannte Wasserelektrolyse, die Wasser mittels elektrischen Stroms in seine Bestandteile Wasser- und Sauerstoff zerlegt. Weil…

Details

Förderprogramm “Dekarbonisierung in der Industrie” gestartet

Zu Beginn des Jahres ist die neue Förderrichtlinie “Dekarbonisierung in der Industrie” des Bundesumweltministeriums (BMU) in Kraft getreten. Das Programm soll energieintensiven Branchen wie Stahl dabei helfen, schwer vermeidbare, prozessbedingte CO2-Emissionen dauerhaft zu reduzieren. Spätestens 2050 solle die deutsche Wirtschaft klimaneutral sein, so Bundesumweltministerin Svenja Schulze, in dessen Namen die Richtlinie am Freitag, 15. Januar,…

Details

Sülzle Stahlpartner gibt Verschmelzung und Novum bekannt

Neuigkeiten bei der Sülzle Gruppe: Stahlpartner Aichach und Sülzle Stahlpartner sind nun eins. Letztere Gesellschaft gab zudem eine wichtige Neuerung im Betrieb bekannt. Zum 1. Januar 2007 gründeten German Reimer gemeinsam mit Sülzle Stahlpartner in Aichach die STP Aichach GmbH. Erfolgreich etablierte sich das Unternehmen in der Region und wurde zu einem geschätzten Partner für…

Details

GMH-Gruppe: Anne-Marie Großmann ergänzt Management

In die kürzlich neu formierte Geschäftsführung der Georgsmarienhütte (GMH) Holding tritt mit sofortiger Wirkung Dr. Anne-Marie Großmann ein. In ihrer neuen Position soll sie – neben Thomas Löhr und Frank Brüggestrat – die Beteiligungen und den Real Estate Bereich der Gruppe verantworten. Ihren Posten im Aufsichtsrat der Holding übernimmt ihre Schwester, Quirin Großmann. GMH Gruppe…

Details

Dillinger France sichert sich Fördergelder für Ofenprojekt

Offensive “Grüner Stahl”: Dillinger France in Dünkirchen sichert sich eine staatliche Förderung für die Modernisierung des Stoßofens Nr. 2. Die französische Tochtergesellschaft der Dillinger Gruppe, Dillinger France, erhält staatliche Fördergelder in Höhe von 1,8 Millionen Euro. Im September des vergangenen Jahres startete die französische Agentur für Umwelt und Kontrolle des Energieverbrauchs (ADEME) einen Projektaufruf, für…

Details

Blauer Wasserstoff: Thyssenkrupp Steel an Studie beteiligt

In einem gemeinsamen Projekt haben drei Industrievertreter – darunter Thyssenkrupp Steel Europe – eine Machbarkeitsstudie zum Einsatz von “blauem Wasserstoff” abgeschlossen. Damit gelingt ein wichtiger Schritt hinsichtlich des Ziels, eine nahezu klimaneutrale Stahlproduktion zu ermöglichen. Deutschland will bis 2050 weitgehend treibhausgasneutral sein – ohne dabei seine Wirtschafts- und Innovationskraft sowie die Versorgungssicherheit zu gefährden. Viele…

Details

BDI-Präsident Russwurm zur Lage der deutschen Industrie

Auf der Jahresauftakt-Pressekonferenz fordert BDI-Präsident Siegfried Russwurm ein Wachstumsprogramm 2030 für mehr Investitionen. Er warnt außerdem die Politik in Bund und Ländern davor, im beginnenden Wahlkampf den Blick auf die Herausforderungen am Standort Deutschland zu vernachlässigen. Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) sieht die Erholung der wirtschaftlichen Aktivität in der Industrie weiter gefährdet. “Die Unsicherheit…

Details

Ilsenburger Grobblech fertigt erstes Blech auf neuer Anlage

Premiere: Ilsenburger Grobblech hat das erste Blech im Wärmebehandlungsofen 1 erwärmt. Abgekühlt hat es die Gesellschaft anschließend mittels der neuen MultiFlex-Quench-Technologie (MFQ), entwickelt vom Düsseldorfer Anlagenbauer SMS group. Bei letzterer MFQ-Anlage handelt es sich einen Bestandteil der neuen Wärmebehandlungslinie, die SMS an das Tochterunternehmen des Salzgitter-Konzerns geliefert hat. Das Aggregat soll künftig flexible Kühlstrategien ermöglichen…

Details

Thyssenkrupp Steel und Grubenhelden gründen Modelabel

Dass Stahl nahezu 100 Prozent recyclingfähig ist, ist eine seiner herausragenden Eigenschaften. Die Idee nimmt die Mode-Kooperation “august & alfred” auf: Ausrangierte Schmelzermäntel werden so zu einem wertvollen Rohstoff. Stahl ist vielseitig, modern und herausragend beim Recycling. All diese Eigenschaften vereint die neue Marke “august & alfred”. Nicht etwa eine neue Stahlgüte, sondern eine außergewöhnliche…

Details

Benteler Gruppe sichert sich Refinanzierung bis 2024

Die Benteler Gruppe hat sich mit ihren Partnern und Gesellschaftern auf eine Refinanzierung mit einer Laufzeit bis Ende 2024 geeinigt. Einem Bericht des Handelsblattes zufolge gelte diese für die gesamte Schuldenlast des Konzerns in Höhe von 1,8 Milliarden Euro. Die Voraussetzungen für die rechtliche Umsetzung seien bereits vollständig erfüllt, so Benteler in einem Statement. KfW-Kredite…

Details

Stefan E. Buchner bald Mitglied des Thyssenkrupp-Aufsichtsrates

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung schickt Stefan E. Buchner in den Aufsichtsrat der Thyssenkrupp AG. Wirksam ist die Entsendung mit Ablauf der kommenden Hauptversammlung am 5. Februar. Buchner (60) war bis September 2020 Vorstandsmitglied der Daimler Truck AG, wo er den Bereich Mercedes-Benz Lkw verantwortete. Der Manager studierte Wirtschaftsingenieurswesen an der Hochschule Esslingen…

Details

Digitale Abnahme bei ElvalHalcor und der SMS group

Der griechische Aluminiumhersteller ElvalHalcor S.A. hat der SMS group die Endabnahme für die neue viergerüstige Hochleistungs-Warmbandstraße am Standort Oinofyta, nahe Athen, erteilt. Mit der technologisch hochmodernen Warmbandstraße wurden während der Inbetriebnahme erfolgreich Aluminiumbänder in Dicken zwischen 1,8 und 12 Millimetern sowie in Breite über 2,6 Metern gewalzt. ElvalHalcor nutzte die flexible Anlage bereits nach wenigen…

Details

ArcelorMittal und VNG kooperieren für nachhaltige Produktion

ArcelorMittal und der Erdgaslieferant VNG wollen künftig zusammenarbeiten, um die Produktion von Stahlerzeugnissen am Standort Eisenhüttenstadt nachhaltiger zu gestalten. Dafür sei zunächst geplant, den CO2-Ausstoß der Stahlherstellung an dem Standort ab diesem Jahr um etwa fünf Prozent zu verringern, so ArcelorMittal in einer Pressemeldung. Gelingen soll dies durch eine Umstellung des Hochofens auf den Einsatz…

Details

Frank Koch wird neuer CEO der Swiss Steel Group

Spätestens ab dem 1. Januar 2022 soll Frank Koch die Swiss Steel Group leiten. Der Verwaltungsrat des Schweizer Stahlkonzerns hat den Manager vor kurzem zum künftigen CEO ernannt. Frank Koch, 48, begann seine berufliche Laufbahn 1991 mit einer Ausbildung zum Industriekaufmann in der Stahlsparte von Thyssenkrupp. Beim Einsatz in verschiedenen Stationen des Industriekonzerns war er…

Details

Beinbauer Group übernimmt Gießerei Walter Hundhausen

Der Gussteile-Anbieter Beinbauer Group will den gesamten Geschäftsbetrieb der Gesellschaft Walter Hundhausen übernehmen. So hat es letztere in einer Pressemeldung bekanntgegeben. Die Zustimmung der zuständigen Behörden erwarten die Unternehmen im Laufe des ersten Quartals 2021. Nach Angaben der Beinbauer Group bietet die bevorstehende Transaktion “eine sichere Perspektive und Standortgarantien” für rund 380 Arbeitsplätze in Schwerte.…

Details

Wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Jahresübergang!

Sehr geehrte Damen und Herren, ein durchweg herausforderndes Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Sowohl für Stahlindustrie, -handel und -verarbeitung als auch für uns als Verlag hielt es eine Vielzahl an Veränderung bereit. So erfuhren etwa unsere Fachzeitschriften stahlmarkt, stahl + eisen und MPT International einen umfassenden Relaunch und erscheinen seitdem im neuen Gewand.…

Details

Salzgitter Flachstahl: Tenova liefert DRI-Anlage

Salzgitter Flachstahl will an seinem gleichnamigen Standort in Niedersachsen eine Demonstrationsanlage zur Herstellung von direktreduziertem Eisen (DRI) errichten. Mit dessen Lieferung hat der Stahlproduzent das italienische Unternehmen Tenova beauftragt. Die Anlage – die den Namen “μDRAL” trägt – greift auf bis zu 100 Prozent Wasserstoff als Reduktionsmittel zurück, so Tenova in einer Pressemeldung vom 17.…

Details

3D-Druck-Forschung: Kasseler Professor erhält Auszeichnung

Dr. Thomas Niendorf wurde von der Organisation ASTM International mit dem “Award of Excellence in Research” ausgezeichnet. Den Preis erhielt der Werkstofftechniker für seine Forschung zum 3D-Druck von Metallen. Ende November fand eine der größten internationalen Tagungen zum Thema Additive Fertigung statt – die “ASTM International Conference on Additive Manufacturing” (ASTM ICAM 2020). Auf dieser…

Details

SSAB schließt Vorstudie zu Projekt “Energy4Hybrit” ab

Seinem Ziel, bis 2045 ohne den Einsatz fossiler Brennstoffe zu produzieren, ist der SSAB-Konzern einen Schritt näher gekommen. Vor kurzem hat dieser eine Vorstudie zu dem Projekt “Energy4Hybrit” abgeschlossen. Darin untersuchte der schwedische Stahlhersteller fossilfreie Energiequellen – vor allem Nebenprodukte aus Biomaterial -, um fossile Brennstoffe in bestimmten Produktionsprozessen (etwa Walzen) zu ersetzen. Als Referenz…

Details

Dillinger liefert Stahl für neuen “Le Monde”-Hauptsitz

Die französische Tageszeitung “Le Monde” eröffnete am 16. Dezember ihren neuen Hauptsitz. Damit bekommt Paris ein neues architektonisches Highlight, bei dem Stahl von Dillinger eine wahrlich tragende Rolle spielt. 1.000 Tonnen Grobblech stecken in der Stahlkonstruktion des Neubaus in der Nähe des Pariser Bahnhofs Austerlitz. Sowohl Dillinger als auch dessen Tochtergesellschaft Dillinger France stellen das…

Details

Bergakademie Freiberg: Neuer Professor am Gießerei-Institut

Anfang Dezember begann Michael Szucki seine Tätigkeit am Gießerei-Institut der TU Bergakademie Freiberg als Professor für Gusswerkstoffe und Gießverfahren. In diesem Rahmen untersucht der 37-jährige Gieß- und Formgebungsprozesse und greift dabei auf die numerische Modellierung mittels CFD-Simulation zurück. Aktuelle Forschungsgebiete Szuckis sind unter anderem die Modellierung der Herstellung von Metallmatrix-Verbundwerkstoffen sowie die Entwicklung von industriellen…

Details

Thyssenkrupp legt Geschäftsbereich Grobblech still

Für seinen Geschäftsbereich Grobblech sieht Thyssenkrupp nach eigenen Angaben keine Zukunft mehr und beginnt mit den Planungen, das entsprechende Werk in Duisburg-Hüttenheim spätestens zum 30. September 2021 stillzulegen. Eine entsprechende Beschlussfassung des Aufsichtsrates der Thyssenkrupp Steel Europe AG stände bevor. Auch nach mehreren Monaten konnte Thyssenkrupp keinen Käufer für das Geschäft finden, heißt es in…

Details

Kein Angebot für Klöckner & Co durch Apollo/Swoctem

Zu Marktgerüchten, dass Apollo zusammen mit der Swoctem GmbH an einer Interessenbekundung am Erwerb von bis zu 100 % der Aktien der Gesellschaft arbeite, stellt die Gesellschaft fest: Apollo/Swoctem haben der Gesellschaft eine unverbindliche Interessenbekundung unterbreitet, diese jedoch am heutigen Tag der Gesellschaft gegenüber wieder zurückgezogen und bestätigt, die Transaktion derzeit nicht weiter zu verfolgen.…

Details

Neue Georg Hochleistungs-Richtmaschine bei EWM

Die Heinrich Georg Maschinenfabrik hat kürzlich beim EWM Stahl Service Center in Neunkirchen eine neue Hochleistungs-Richtmaschine in Betrieb genommen. Mit ihr soll es gelingen, das Produktspektrum um Coils aus hochfesten Werkstoffen zu erweitern und einen höheren Durchsatz zu erzielen. Die neue Anlage hat EWM in ihre bestehende Multi-Blanking Linie 2 integriert. Dort ersetzt sie nun…

Details

Hochregallager: Voestalpine profitiert von Online-Handel

Im Bereich High-Tech-Hochregallager profitiert der österreichische Voestalpine-Konzern von einem derzeit starken Online-Handel. Letzterer habe in den vergangenen Jahren den Bedarf für komplexe Lagerlogistik angekurbelt. Das globale Marktwachstum für Hochregallager läge aktuell jährlich bei sieben bis acht Prozent, so Voestalpine-Chef Herbert Eibensteiner die positive Entwicklung. Er erklärt: “Wir orientieren uns an dieser Steigerung und wachsen in…

Details

Hoberg & Driesch baut Rohrbearbeitung weiter aus

Hoberg & Driesch baut seine Aktivitäten bei der Rohranarbeitung und -weiterverarbeitung aus. Den dafür nächsten zentralen Schritt hat das Unternehmen nun mit der Unfirmierung der RSC Röhrenhandel GmbH in Hoberg & Driesch Processing GmbH gemacht. Mit der Maßnahme will Hoberg & Driesch seinen Marktanteil im Bereich der Rohrbearbeitung erhöhen. “Mit der 2018 erfolgten Akquisition der…

Details