Bandkantenprofilmesssystem reduziert die Schrottquote

In der Praxis ist es zwar einfacher, mit Überbreite zu walzen, aber kaufmännisch führt großzügiger Verschnitt auch zu einer kostenintensiven Ausschussrate. Mit dem Bandkantenprofilmesssystem „Edge Drop“ will IMS Messsysteme seine Kunden dabei unterstützen, das exakte Bandkanten-Dickenprofil zu ermitteln – und durch eine optimierte Produktion das Ergebnis zu verbessern.

Details

Weiterbildung: ABP mit offener Virtual Classroom Session

Regelmäßige Trainings und Schulungen eines Teams sind elementar, gerade in einem so sensiblen Arbeitsbereich wie im Umfeld einer Ofenanlage. ABP, ein Hersteller von Induktionsöfen, will die Lücke zwischen dem Equipment und dem notwendigen Schulungsangebot mit seinem „Virtual Classroom“ schließen. Anfang Februar findet eine offene Session statt.

Details

GrindingHub kooperiert mit der Schleiftagung

Bislang fand die Schleiftagung in Fellbach bei Stuttgart statt, ab diesem Jahr ist sie in Aachen ansässig. Pandemiebedingt ist sie am 26. und 27. Januar ein digital durchgeführtes Event. Ausrichter ist das renommierte WZL der RWTH Aachen, als Kooperationspartner ist die neue Fachmesse GrindingHub.

Details

IMS ist für MMK „Best Supplier 2021“

Mitte Dezember 2021 zeichnete das Magnitogorsker Eisen- und Stahlwerk (MMK) als einer der weltweit führenden Stahlhersteller im Rahmen einer festlichen Zeremonie seine zuverlässigsten Geschäftspartner und Gewinner des Wettbewerbs „Bester Lieferant 2021“ aus. Dazu gehört IMS Messsysteme mit Hauptsitz in Heiligenhaus.

Details

Ferroso startet Onlineportal für Stahl- und Edelstahlhandel

Seit der Gründung im Sommer 2020 arbeitet Ferroso an einem Onlineportal mit intelligenten Matching. Diese soll die Materialbeschaffung- und -verkauf im Stahl- und Edelstahlmarkt vereinfachen. Zunächst mit ausgewählten Händlern und Verarbeitern gestartet, öffnet das Onlineportal nach erfolgreicher Beta-Phase seinen Service jetzt für alle Marktteilnehmer.

Details

METAV 2022 plant real und digital

Die METAV 2022 findet Anfang März in Düsseldorf statt und zeigt das komplette Spektrum der Fertigungstechnik. Schwerpunkte sind u.a. Werkzeugmaschinen, Messtechnik sowie Oberflächen- und Computertechnik für die Metallbearbeitung. Ein großer Teil der aktuell rund 250 Aussteller hat der Messe die Treue gehalten.

Details

MicroStep Europa bezieht neue Niederlassung in NRW

Seit 2. November bezieht die MicroStep Europa GmbH am bewährten Standort Dorsten (NRW) eine neue Niederlassung bestehend aus Bürogebäude und Vorführzentrum. Unter neuer Adresse ist nun die Anlaufstelle für den Norden Deutschlands entstanden – ein Drehkreuz für technologische Lösungen, Schulungen, Beratungen, Vorführungen und mehr.

Details

Klöckner & Co: Operatives Ergebnis auf Rekordniveau

Klöckner & Co setzt sein erfolgreiches Geschäftsjahr fort und erzielte eigenen Angaben zufolge im dritten Quartal erneut das beste operative Ergebnis seit dem Börsengang im Jahr 2006. Demnach haben die erheblich gestiegenen Preise im dritten Quartal 2021 wiederholt zu einem sehr deutlichen Umsatzwachstum um 59,3 % auf 2 Mrd. € (Q3 2020: 1,3 Mrd. €) geführt.

Details

Tata Steel erweitert Portfolio an warmgewalzten Stählen

Das Fahrwerk eines Autos ist tagtäglich hohen Belastungen ausgesetzt. Gleichzeitig braucht es eine weitere Dickenreduktion von Fahrwerksteilen, um Leichtbauziele zu erreichen. Diese Kombination macht einen wirksamen Korrosionsschutz erforderlich. Aus diesem Grund hat Tata Steel sein Portfolio an warmgewalzten Stählen für Fahrwerkanwendungen erweitert.

Details

XCarb: Sanitärzulieferer kauft erste Green-Steel-Zertifikate

Bei Verbraucher-Produkten hat der Wandel hin zu CO2-neutralen Produkten bereits begonnen. Als Beispiel führt Stahlerzeuger ArcelorMittal seinen Kunden Bette an, einen Sanitärausstatter. Dieser hat jetzt erste Green-Steel-Zertifikate „XCarb“ gekauft. „Aktuell stellen wir fest, dass das Interesse und die Nachfrage zu grünen Produkten und unseren Bemühungen und Bestrebungen rund um das Thema Ressourcenschonung zunehmen“, sagt Bette-Geschäftsführer…

Details

Optimate: „Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch“

In der Blechwelt finden digitale Services zunehmend Anwendung – und somit auf der laufenden Blechexpo 2021 angemessen Aufmerksamkeit. Ein neuer Player auf diesem Gebiet ist das Startup Optimate, das digitale Lösungen für die Optimierung von Bauteilen anbietet. Im exklusiven Gespräch stellt CEO und Mitbegründer Jonas Steiling das ambitionierte Unternehmen vor. 

Details

Laserhub setzt vermehrt auf Spezialisierung und Expansion

Die Laserhub GmbH reagiert auf die turbulenten Entwicklungen innerhalb der Industrie mit einer Kombination aus Spezialisierung und Expansion. Damit möchte sie sowohl auf die andauernden Engpässe verschiedener Lieferketten antworten als auch auf die wachsende Bereitschaft zur Digitalisierung im Maschinenbau und die steigenden Anforderungen in Sachen Flexibilität und Individualität reagieren.

Details

EGS: Neue Maschine zum Blechschneiden

Der Kompressorenlösungsspezialist Euro Gas Systems (EGS) ist ein vielseitiger Distributor und Packager für verschiedenste Systeme. Entsprechende Flexibilität ist im Maschinenpark gefragt. Dafür sorgt unter anderem ein Multifunktionscenter für den 3-D-Zuschnitt von Blechen, Rohren, Trägern und Behälterböden von MicroStep.

Details

Castolin Eutectic: Neues Führungsteam

Unter dem Credo „Pioneering Industrial Sustainability“ veröffentlicht Castolin Eutectic im September seine Wachstumsstrategie für die nächsten Jahre. Und zwar erfolgt diese unter der Leitung eines komplett neuen Managementteams mit Sitz in Kriftel im Großraum Frankfurt. Im Laufe von mehr als 100 Jahren hat Castolin Eutectic Produkte und Lösungen für Kunden in verschleißintensiven Industriezweigen entwickelt. „Wir…

Details

EFB-Projektpreis für Alexander Wessel

Die Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung (EFB) hat Alexander Wessel vom Fraunhofer IWM mit dem EFB-Projektpreis 2020 ausgezeichnet. Er erhielt den Preis – gemeinsam mit Tobias Willmann von der Universität Stuttgart – für ein Forschungsvorhaben zur verbesserten Blechumformsimulation.

Details

Georg-Sachs-Preis für Dominik Britz

Der Materialforscher Dominik Britz hat eine neue Methode zur Qualitätsprüfung von Stahl entwickelt, die weit zuverlässiger ist als das bisherige Verfahren. Die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde zeichnete ihn für diese Forschung jüngst mit dem Georg-Sachs-Preis aus.

Details

Schuler trennt sich vom Nordgelände in Weingarten

Schuler veräußert sein Nordgelände in Weingarten an eine Bietergemeinschaft veräußert. Der Spezialist für Umformtechnik von der vernetzten Presse bis hin zur Presswerksplanung bleibt in Weingarten als Eigentümer des Gebäudes I und angrenzender Parkflächen in bestehender Belegschaftsgröße aber weiter unternehmerisch aktiv.

Details

ATI Latrobe nimmt LBO von Primetals in Betrieb

Primetals Technologies vermeldet die Inbetriebnahme eines Elektrolichtbogenofens, den das Unternehmen an den globalen Hersteller von Spezialmaterialien ATI für dessen Werk in Latrobe, Pennsylvania (USA), geliefert hat. Der Lichtbogenofen ist auf die Verarbeitung eines breiten Spektrums von Vorprodukten ausgelegt und ersetzt Anlagen, die das Ende ihrer Lebensdauer erreicht haben. Das Projekt umfasste auch die Bewegungshydraulik für…

Details

Neuer Chef bei Gebhardt Stahl

Henrik Kruchen ist zum 1. September als Sprecher der Geschäftsführung in das westfälische Unternehmen Gebhardt Stahl eingetreten. Er soll sowohl das Werler Unternehmen leiten als auch die Schwestergesellschaften Gebhardt Stahl Polska und FORM-Tec strategisch begleiten.

Details

Claus Bauer wird Finanzvorstand der Schaeffler AG

Der Aufsichtsrat der Schaeffler AG hat Herrn Claus Bauer (55) mit Wirkung zum 1. September 2021 zum Finanzvorstand (CFO) mit Zuständigkeit für Finanzen & IT und zum Mitglied des Vorstands der Schaeffler AG bestellt. Die Vertragslaufzeit beträgt zwei Jahre. Claus Bauer folgt auf Dr. Klaus Patzak (56), der das Unternehmen zum 31. Juli 2021 auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Details

Schweisstec 2021: Laserline zeigt digitalisierte Multi-Spot-Lösungen für Laserschweißen und Laserlöten

Diodenlaserspezialist Laserline stellt auf der Schweisstec 2021 (26. bis 29. Oktober, Messe Stuttgart, Halle 7, Stand 7307) die neue Entwicklungsstufe seiner Digital Laser Solutions für Industrie 4.0-Prozessarchitekturen vor. Neben den Strahlquellen lassen sich nunmehr auch speziell für Fügeapplikationen entwickelte Bearbeitungsoptiken mit Multi-Spot-Modul digital programmieren, steuern und überwachen. Das ermöglicht die Optimierung industrieller Löt- und Schweißprozesse und unterstützt die vollumfängliche Integration der Lasersysteme in eine digitalisierte Prozessführung.

Details

Modersohn reagiert mit B2B-Webshop auf neue DIN EN ISO

Die Wilhelm Modersohn GmbH & Co. KG reagiert mit ihrem neuen Shop-Angebot auf die sich aktuell in Bearbeitung findende, und teils bereits im letzten Jahr erschienene Normenreihe DIN EN ISO 3506. Dabei geht es um „Mechanische Verbindungselemente – Mechanische Eigenschaften von Verbindungselementen aus korrosionsbeständigen nichtrostenden Stählen.“ Modersohn ist ein Hersteller und Vertreiber von Verankerungs- und…

Details

Heavy Metal und Stahl mit vielfältiger Bande

Sie sind tief in der DNA der wohl lautesten Musik der Welt verwurzelt: Eisen und Stahl – als der Werkstoff für Instrumente und seit jeher als Inspiration für Bandnamen, Album- und Songtitel oder Themen der Lieder. Viele bekannte Musiker der ersten Generationen haben auch einen biographischen Bezug zur Branche.

Details

EWM erlangt Erfolg gegen Produktnachahmungen

Das Landgericht Köln bestätigt: Nachahmen lohnt sich nicht – auch nicht bei Schweißgeräten. Nachdem die EWM AG im Jahr 2017 Klage gegen einen Händler von kundentäuschend aufgemachter Schweißtechnik eingereicht hatte, gab das Gericht dem Unternehmen nun recht. Die im Design nachgeahmten Geräte müssen aufgrund von täuschendem Produktdesign und irreführenden Werbeaussagen vom Markt genommen werden.

Details

Blechbearbeitung: Spezialfahrzeuge für die ganze Welt

Beim Transport schwerer oder richtig großer Sachen kommen oftmals die Spezialfahrzeuge von Faymonville zum Einsatz. Die Gruppe mit Sitz in Luxemburg ist ein Familienunternehmen und exportiert in 125 Länder. Für den Zuschnitt am größten Produktionsstandort nahe der belgischen Grenze vertraut das Unternehmen auf zwei 3-D-Plasmaschneidanlagen von MicroStep mit identischen Bearbeitungstechnologien.

Details

Lantek ernennt neuen US Sales & Business Development Director

Lantek USA, die nordamerikanische Tochtergesellschaft von Lantek Sheet Metal Solutions, hat Anupam Chakraborty zum Leiter der Vertriebs- und Geschäftsentwicklungsaktivitäten in Nordamerika ernannt. Er bringt umfangreiche Erfahrungen in der Unternehmensführung in seine neue Position bei Lantek ein, dem Softwareunternehmen mit 35 Jahren Erfahrung in der Blechfertigung.

Details

The Coatinc Company positioniert sich bei Prof. Pinkwart

NRW-Wirtschafts- und Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart besuchte am 20. August 2021 The Coatinc Company am Standort Siegen/Kreuztal und besichtigte vor Ort die beiden Feuerverzinkungsanlagen (Normal- und Hochtemperaturverzinkung), in denen Stahlteile nachhaltig vor Korrosion geschützt werden. Dabei wurde auch über Klima- und Energiepolitik diskutiert. Der geschäftsführende Gesellschafter der Gruppe, Paul Niederstein, vertrat die Ansicht, dass…

Details

Stahlwerk spart pro Jahr rund 292.000 Euro mit Gehäuselagern von NSK

In der Stahlproduktion sind Wälzlager hohen Belastungen ausgesetzt. Je nach Einsatzbereich beeinträchtigen extreme Temperaturen, Verunreinigungen, Feuchtigkeit, Stöße, Vibrationen und hohe Radial- beziehungsweise Axialkräfte ihre Lebensdauer. Durch den Einsatz spezieller Gehäuselager habe ein Stahlwerk pro Jahr rund 292.000 Euro an Wartungs- und Ausfallkosten gespart, teilte der Wälzlagerhersteller NSK Europe mit.

Details

Pinkwart überreicht Fördermittelbescheid für gemeinsames Projekt REDERS

NRW-Wirtschaftsminister Professor Andreas Pinkwart hat einen Fördermittelbescheid für das gemeinsame Projekt REDERS (Reduzierte CO2-Emissionen durch Erhöhung der Recyclingquote bei der Stahlherstellung) an thyssenkrupp Steel, die Hüttenwerke Krupp-Mannesmann, TSR Recycling und das VDEh-Betriebsforschungsinstitut überreicht. Die genannten Stahlproduzenten forschen intensiv an modernen und klimafreundlicheren Prozessen in der Stahlherstellung.

Details

KALTENBACH.SOLUTIONS gewinnt KI-Wettbewerb

Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg fördert im Rahmen des KI-Innovationswettbewerbs ambitionierte einzelbetriebliche KI-Vorhaben im Mittelstand mit insgesamt 7,5 Millionen Euro. Die Kaltenbach.Solutions GmbH konnte die Expertenjury mit dem Vorhaben „KI/iIoT-basiertes Performance-Management in der Produktion im Stahlmarkt“ überzeugen.

Details

Days of Metal zur Digitalisierung der Metallbranche

Die industriellen Digitalisierung in der Metallbranche stand im Mittelpunkt der „Days of Metal“, einer virtuellen Konferenz mit Keynotes, moderierten Panel-Diskussionen und interaktiven Workshops. Praktiker, Experte und Einsteiger tauschten sich über Lösungen zu den drängendsten Herausforderungen des digitalen Zeitalters aus.

Details

EU-Schutzmaßnahmen gegen Stahleinfuhren verlängert

Die Europäische Union hat die derzeit geltenden Schutzmaßnahmen für die Einfuhr bestimmter Stahlprodukte verlängert. Die Vereinbarung sei weiterhin notwendig, „um eine bedeutende Schädigung der EU-Stahlindustrie zu verhindern oder zu beseitigen“. Zustimmung signalisierte hierzulande die Wirtschaftsvereinigung Stahl.

Details

SMS group gibt positiven Ausblick

Im Rahmen ihres Jahrespressegesprächs hat die SMS group ihre Zahlen zum vergangenen Geschäftsjahr 2020 veröffentlicht. Darin wird deutlich: Auch vor dem Düsseldorfer Anlagenbauer machte die Corona-Pandemie keinen Halt. Seit Jahresbeginn 2021 beobachtet das Unternehmen jedoch eine zunehmende Markterholung.

Details

voestalpine besitzt Patent für CO2-neutrales Vormaterial zur grünen Stahlherstellung

Die voestalpine hat einen großtechnisch realisierbaren Prozess zur Unterstützung einer CO2-neutralen Stahlproduktion ohne den Einsatz von fossilem Kohlenstoff entwickelt. Dafür hat das österreichische Unternehmen das Schutzrecht vom Europäischen Patentamt erhalten. Das Patent umfasst die Herstellung von Eisenschwamm (DRI oder HBI) im Direktreduktionsprozess mittels grünem Wasserstoff und Biogas.

Details

Peter Spuhler steigt bei Swiss Steel ein

Beim Stahlkonzern Swiss Steel gab es eine bedeutende Änderung in der Aktionärsstruktur. Einem Pressestatement zufolge hat die BigPoint Holding AG von Großaktionär Martin Haefner 306 Millionen Aktien an die PCS Holding AG von Stadler-Rail-Chef Peter Spuhler verkauft.

Details

GKD Gruppe erweitert Vorstand

Die GKD Gruppe hat zwei weitere Mitglieder in den Vorstand berufen. Lara Kufferath (Digitalisierung & Transformation) und Markus Kosel (Finanzen & Controlling) ergänzen fortan die bisherige Doppelspitze des Familienunternehmens.

Details

Klöckner & Co: Neue Strategie und Wechsel im Vorstand

Guido Kerkhoff hat am 13. Mai planmäßig den Vorstandsvorsitz des Stahldistributors Klöckner & Co übernommen. Damit folgt der ehemalige Thyssenkrupp-Manager auf Gisbert Rühl, der sich nach ein Dutzend Jahren an der Unternehmensspitze in den Ruhestand verabschiedete. Zur Staffelstabübergabe stellte Kerkhoff die neue Unternehmensstrategie vor.

Details

Neckarbrücke: Dillinger sorgt für Stahlkonstruktion

Im Rahmen des Verkehrs- und Städtebauprojekts „Stuttgart 21“ befindet sich eine neue Eisenbahnbrücke im Bau, die künftig den Hauptbahnhof Stuttgart mit dem Bahnhof Stuttgart-Bad Canstatt verbinden soll. Schon heute zieht die „Neckarbrücke“ die Blicke auf sich – nicht zuletzt aufgrund der stilvollen Stahlkonstruktion.

Details

Salzgitter AG: Ermutigender Jahresauftakt

Dank einer anhaltenden Marktbelebung und steigender Stahlpreise ist es der Salzgitter AG gelungen, im ersten Quartal des Jahres deutliche Gewinne einzufahren. Wie der Stahlkonzern in seiner jüngsten Bilanz mitteilte, zeichneten dafür unter anderem die erfreulichen Ergebnisse der Geschäftsbereiche Flachstahl und Handel verantwortlich.

Details

GFG Alliance: neues Mitglied im globalen Beirat

Die GFG Alliance, zu der unter anderem Liberty Steel gehört, hat Ana-Cristina Grohnert in seinen globalen Beirat berufen. Sie schließt sich damit 17 weiteren Experten aus Industrie, Politik, Wirtschaft und Recht an, die die Strategie der Unternehmensgruppe zur Umgestaltung der industriellen Fertigung hin zur CO2-Neutralität vorantreiben sollen.

Details

NAWA: Von Bionik inspirierte Stahlskulptur

Skulpturen jeglicher Art werden von ihren Künstlern oft für die Ewigkeit geschaffen. Umso schöner ist es, wenn ebendiese Werke in Ihrem Bestehen auf ganz natürliche Weise ihr Erscheinungsbild verändern können – wie es mit dem sogenannten „NAWA“-Pavillon im polnischen Breslau gelungen ist.

Details